Against all Odds: Finanzierung und andere Hindernisse beim Gründen überwinden / Förderprogramm Herausforderung Unternehmertum für Studierende und Promovierende mit Gründungsideen

Filed under: Hochschule |


Laut KfW-Gründungsmonitor 2019 scheitern Start-ups
hierzulande oft an unerwarteten Finanzierungsschwierigkeiten.
Probleme treten vor allem auf, wenn die Finanzplanung nicht wie
erwartet realisiert werden kann. Solch unliebsamen Hindernissen kann
man ein Stückweit vorbeugen. Das Qualifizierungsprogramm
Herausforderung Unternehmertum, eine gemeinsame Initiative der Heinz
Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw),
stellt daher die Frühphase einer Gründung in den Vordergrund.

In einem geschützten Rahmen können Studierende und Promovierende
aller Fachrichtungen ihre ersten Gründungsideen testen und
verfeinern. In Workshops bekommen sie Werkzeuge und Knowhow zur
Unternehmensgründung an die Hand und werden von Start-up-Experten
begleitet. Darüber gibt es eine finanzielle Unterstützung von bis zu
15.000 Euro für ein Jahr. Die Bewerbungsphase für das Programm läuft
bis zum 20. Oktober 2019. Weitere Informationen unter
www.herausforderung-unternehmertum.de/bewerbung

Noch bis zum 10. Oktober gibt es die Möglichkeit, Feedback zum
ersten Bewerbungsentwurf einzuholen. Dafür sendet man eine E-Mail an
unternehmertum@sdw.org.

Bildmaterial: https://bit.ly/2oOvIWZ

Pressekontakt:
Antje Bartschat, Referentin Kommunikation, Stiftung der Deutschen
Wirtschaft gGmbH, Breite Straße 29, 10178 Berlin Tel.: 030 278906-18,
E-Mail: a.bartschat@sdw.org

Original-Content von: Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.