Am 31. August 2018 ist Bewerbungsschluss für den Deutschen Exzellenz-Preis: Jetzt noch die Chance zur Online-Bewerbung nutzen!

Filed under: Allgemein |


Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben unter Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Arbeitsminister a. D. Wolfgang Clement nach dem großen Vorjahreserfolg auch 2019 wieder den Deutschen Exzellenz-Preis. Prämiert werden herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Projekte und Macher in rund 50 Kategorien. Noch bis 31. August 2018 können sich Unternehmen und Manager unter https://deutscherexzellenzpreis.de/#Bewerbung unkompliziert und schnell online bewerben.

Schirmherr Wolfgang Clement und die hochkarätig besetzte Jury aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft rufen Unternehmen, Agenturen, Startups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen, die Herausragendes geleistet haben, zur Teilnahme auf. Die Jury unter Vorsitz von Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, wählt aus allen Bewerbungen die Gewinner. Die Sieger werden im Januar 2019 in Frankfurt am Main bei einer festlichen Gala geehrt.

Schirmherr Wolfgang Clement ist es ein Anliegen, die Menschen hinter den allzu oft noch verborgenen Leistungen der deutschen Wirtschaft zu wu?rdigen: ?Ob innovatives Produkt, außergewöhnliche Kampagne oder herausragende Dienstleistung ? der Deutsche Exzellenz-Preis rückt Firmen und ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht, die Besonderes leisten und dabei häufig u?bersehen werden?, sagt Clement. So fördert der Deutsche Exzellenz-Preis nicht nur den Standort Deutschland, sondern bringt auch Großkonzerne und Startups, Topmanager und talentierte Einsteiger an einen Tisch.

Die Initiatoren:

Deutsches Institut für Service-Qualität

Das Marktforschungsinstitut verfolgt das Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern. Das DISQ führt seit 2006 im Auftrag verschiedener Medien Wettbewerbsanalysen durch.

DUB UNTERNEHMER-Magazin

Das Leitmedium für die digitale Transformation erscheint in einer Gesamtauflage von mehr als 250.000 Exemplaren am Kiosk, als Bordexemplar an den deutschen Flughäfen sowie als Supplement in ?Handelsblatt? und ?Wirtschaftswoche? und erreicht so pro Ausgabe rund 900.000 Leser. Weitere Partnermedien sind ?WELT am SONNTAG?, ?DIE ZEIT? und die ?Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung?.