„Arbeitsrechtliches Frühstück“: FOM Hochschule lädt ein

Filed under: Fachthemen |


Längst ist die Teilzeitarbeit aus der unternehmerischen Praxis nicht mehr wegzudenken. Trotzdem geraten Arbeitgeber in diesem Zusammenhang hin und wieder ins Grübeln. Wer kommt für so eine Stelle in Frage? Wie sieht es mit der Vergütung aus? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Arbeitsrechtliches Frühstück“ der FOM Hochschule in Bremen geklärt werden. Los geht es am Dienstag, 29. Mai, ab 9 Uhr mit dem Thema „Neues zum Teilzeitrecht, praktische Handhabung und Vorhaben des Gesetzgebers“.

„Oft stimmen die Vorstellungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern über den konkreten Arbeitsplatz nicht überein“, erklärt Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, Professor an der FOM Hochschule. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht will Personalverantwortlichen das nötige Wissen mit auf den Weg geben, um künftig rechtssicher zu handeln. Denn Befürworter des Arbeitsmodells „Teilzeit“ müssen sich mit vielen Besonderheiten auseinandersetzen – dies gilt für beide Seiten. „Haben Arbeitnehmer nach der Elternzeit einen gesetzlichen Anspruch auf Rückkehr als Teilzeitkraft? Auf diese Frage sollten Arbeitgeber problemlos antworten können“, so Jesgarzewski.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Personalverantwortliche. Anmeldungen unter klas.weidemann@fom.de oder 0421 168 932-10.

Kompakt:
Arbeitsrechtliches Frühstück mit Prof. Dr. Tim Jesgarzewski: „Neues zum Teilzeitrecht“
29. Mai, 9 Uhr, FOM Hochschulzenrum, Linzer Straße 7, 28359 Bremen

Weitere Informationen unter:
https://www.fom.de