Assan Alüminyum unterstützt Projekt zum Erhalt der Biodiversität

Filed under: Hochschule |


Am Weltumwelttag stellte Assan Alüminyum sein “Protecting Biodiversity Project” vor, das zum Ziel hat, im Rahmen einer Forschungspartnerschaft mit dem Department für Biologie der Kocaeli University (KOU) die Biodiversität zu erhalten. Das Unternehmen, einer der führenden Hersteller von flachgewalztem Aluminium, leistet mit diesem Projekt einen weiteren Beitrag zur Nachhaltigkeit, die mit Wiedereinführung der gefährdeten endemischen Pflanze “Amsonia orientalis” in die Natur begann.

Assan Alüminyum, eine Tochterfirma von Kibar Holding, ging für dieses Projekt eine Partnerschaft mit dem Department für Biologie der Kocaeli University ein, mit dem Ziel, die Biodiversität zu schützen und zu erhalten. Mit Unterstützung von Assan Alüminyum züchtet das Biology Department der KOU endemische Pflanzen, die vor dem Aussterben stehen, im Labor nach. Nach Abschluss der Zuchtphase werden die Pflanzen dann wieder in die Natur eingeführt.

Das Projekt begann mit der Pflanze “Amsonia orientalis”, auch “Blauer Stern” bzw. “Blue Star” genannt, die von der Europäischen Kommission im Jahr 2002 als Pflanzenart bestimmt wurde, die unbedingt in der Flora erhalten werden sollte. Derzeit sind nur wenige Gebiete in der türkischen Marmara-Region bekannt, in denen diese spezielle endemische Pflanze noch vorkommt. Man geht davon aus, dass die Pflanze in Griechenland bereits ausgestorben ist. Man weiß, dass diese Pflanze dank ihrer antiviralen Eigenschaften potenziell auch im pharmazeutischen Bereich genutzt werden kann und geht davon aus, dass ihre natürlichen Bestandteile antioxidative und Antitumor-Eigenschaften aufweisen.

Assan Alüminyum will sich ökologisch nachhaltiger ausrichten und hat dazu das Nachhaltigkeitsprinzip “Die Zukunft produzieren, ohne sie zu vergeuden” formuliert. Mit seinem Kraftwerk für regenerative Energie produziert Assan Alüminyum Ökostrom und kompensiert durch die Stromerzeugung seine Kohlendioxidemissionen. Neben einer hauseigenen Recyclinganlage hat das Unternehmen außerdem zahlreiche Energieeffizienzprojekte realisiert und konnte seine CO2-Bilanz jedes Jahr weiter verbessern. Goksal Gungor, Geschäftsführer des Unternehmens, sagt: “Nachhaltigkeit ist neben Zuverlässigkeit, Flexibilität und Innovation einer der Grundwerte von Assan Alüminyum. Wir setzen uns für die Neustrukturierung unserer Prozesse ein und investieren weiterhin auf Grundlage der Nachhaltigkeit. Wir glauben außerdem stark an die allgemeine Bedeutung von Partnerschaften zwischen Industrie und Forschung, um Probleme im Hinblick auf die Nachhaltigkeit anzugehen.”

Als Thema des Weltumwelttags 2020 wurde Biodiversität ausgewählt, um deren Bedeutung für die Nachhaltigkeit zu unterstreichen. Ebenso ist das “Blue Star”-Biodiversitätsprojekt ein wichtiger Teil des Beitrags von Assan Alüminyum zur Nachhaltigkeit.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1194315/Assan_Aluminyum_Protecting_Biodi versity.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1088235/Assan_Aluminyum_Logo.jpg

Pressekontakt:

Derin Akersoy
derin.akersoy@assanaluminyum.com
+905309407204

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/132458/4631642
OTS: Assan Alüminyum

Original-Content von: Assan Alüminyum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar