Auslandsjahr2021: AUF IN DIE WELT online Messen informieren im März – „Messe wie im richtigen Leben“

Filed under: Bilder,Schul- / Berufsausbildung |


Fernweh 2021 in Corona-Zeiten. In normalen Zeiten sind die Möglichkeiten für junge Leute unerschöpflich: Schüleraustausch USA und weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Gap Year nach der Schule, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland: Wer 2021 ins Ausland will, findet auf der AUF IN DIE WELT-Messe der Stiftung Völkerverständigung Insider-Informationen, unabhängige Beratung und Stipendien-Tipps. Aktuell kommt die Frage hinzu, was im Hinblick auf Corona für 2021 / 2022 möglich ist.

In Corona-Zeiten sind die Möglichkeiten zur Information eingeschränkt. Präsenzmessen können bis auf Weiteres nicht stattfinden; im Internet dominieren kommerzielle, auf Verkauf ausgerichtete Angebote. Daher bietet die gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung die AUF IN DIE WELT-Messen auch online an. Insider-Informationen und den einfachen Vergleich der Anbieter im persönlichen Gespräch. Zusätzlich zur Ausstellung gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer und Vorträge von Fachleuten. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung informiert über die Schüleraustausch Stipendien und weitere Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Stiftung lädt regelmäßig zur Messe AUF IN DIE WELT / online. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren und beraten über Schüleraustausch und Gap-Year-Programme. Die Themen sind: High School, Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel. Vorgestellt werden die Chancen in 50 Ländern weltweit. Aktuell bekommen die Besucher der Messe Informationen zur Corona-Entwicklung und den Aussichten in ihrem Traumziel.

Die Teilnahme an den Messen ist kostenfrei – innovative Technik-Plattform. Eine einfache Anmeldung mit Name und Mail-Adresse reicht. Die Teilnahme ist mit Desktop-Rechner oder Notebook möglich. Damit können zwei Personen gemeinsam die Stände besuchen, so wie sonst auch normalerweise ein Elternteil mit dem Nachwuchs gemeinsam über die Messe flaniert und so sichergestellt wird, dass alle Aspekte eines Auslandsjahres betrachtet werden. Die innovative Technik-Plattform gibt das Messeerlebnis „wie im richtigen Leben“, mit Möglichkeiten zur persönlichen und vertraulichen Kommunikation und einer Lounge, um sich mit Beratern bzw. Freunden zu treffen und auszutauschen.

Möglichkeiten zur Vorbereitung auf Messe und Auslandsjahr. Als Vorbereitung für den Messebesuch bietet die Stiftung einen Überblick auf dem Schüleraustausch-Portal (www.schueleraustausch-portal.de) sowie ein Webinar zu Schüleraustausch, Messen und Stipendien (www.aufindiewelt.de/webinar). Außerdem gibt es die Anleitung für die Vorbereitung des Auslandsjahres im Schüleraustausch Online Kurs www.aufindiewelt.de/kurs).

Im März ist die beste Zeit für die Vorbereitung des Auslandsjahres 2021. Daher finden die Messen im März 2021 zweimal pro Woche statt, beginnend am 02.03.2021. Die weiteren Termine: 06.03.2021, 09.03.2021, 13.03.2021, 16.03.2021, 20.03.2021, 23.03.2021, 27.03.2021 und 30.03.2021. Die Messen AUF IN DIE WELT online sind zu den Messezeiten über die Website der Stiftung zu erreichen: www.aufindiewelt.de/online.

Weitere Informationen unter:
https://www.schueleraustausch-portal.de