bbw e. V. wählt neuen Vorstandsvorsitzenden: Amtsübergabe von Prof. Günther G. Goth zu Hubert H. Schurkus (FOTO)

Filed under: Allgemein,Bilder |


Das Vorstandsgremium des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V.
hat ab 1.1.2020 einen neuen Vorsitzenden: Prof. Günther G. Goth (75) wurde nach
über elf Jahren Amtszeit verabschiedet, Hubert H. Schurkus (58) einstimmig zum
Nachfolger gewählt.

Goth ist seit 2008 Vorsitzender des Vorstands des bbw e. V. und hat wesentlichen
Anteil an der positiven Entwicklung der Organisation. Während seiner Amtszeit
stieg die Zahl der Beschäftigten von 4.500 auf mehr als 10.500 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter. “Es ist uns gelungen, die bbw-Gruppe zu einem der
erfolgreichsten Bildungsunternehmen Deutschlands zu machen. Möglich wurde dies
unter anderem durch unsere Zwei-Säulen-Strategie. Das heißt: Wir stehen
einerseits in der Arbeitsmarktpolitik der öffentlichen Hand zur Seite und haben
andererseits unser Privat- und Firmenkundengeschäft kontinuierlich ausgebaut”,
so Goth. “Dabei dürfen wir aber nicht stehenbleiben: Innovation ist und bleibt
das Lebenselixier für eine nachhaltig positive Entwicklung.”

Hubert H. Schurkus gehört dem Vorstand des bbw seit Juni 2019 an. Zuvor war er
bereits von 2012 bis 2014 Mitglied des Gremiums. Der Jurist wurde 1961 in
Paderborn geboren und war knapp drei Jahrzehnte für die BMW Group tätig. 1989
stieg er als Referent in die Rechtsabteilung des Unternehmens ein. Ab 2002 war
Schurkus sechs Jahre lang Leiter der Hauptabteilung “Wirtschafts- und
Grundstücksrecht”. Anschließend verantwortete er bis 2011 die Hauptabteilung
“M&A, Kooperationen, Volkswirtschaft”. Parallel führte Schurkus auch das
“Institut für Mobilitätsforschung” (ifmo) der BMW Group. Von 2011 bis 2018 stand
er dem BMW-Bereich “Konzernpersonalwesen, Strategie und Ziele” vor.

“Für das Vertrauen, das mir der Vorstand des bbw entgegengebracht hat, bedanke
ich mich”, sagte Hubert H. Schurkus nach seiner Wahl. “Ich möchte die kommende
Zeit zunächst nutzen, um das bbw und seine zahlreichen Tätigkeitsfelder noch
besser kennen zu lernen. Mein besonderer Dank gilt Herrn Professor Goth, der mir
ein gut bestelltes Haus übergibt. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und der
Geschäftsführung um Anna Engel-Köhler möchte ich zum weiteren Erfolg des
Bildungswerks beitragen. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben.”

bbw-Geschäftsführerin Anna Engel-Köhler dankte Prof. Günther G. Goth für seinen
langjährigen besonderen Einsatz und die sehr gute Zusammenarbeit: “Herr
Professor Goth hat sich mehr als ein Jahrzehnt außerordentlich engagiert, um
unser Bildungswerk weiter nach vorne zu bringen. Er hat sich um unser
Unternehmen verdient gemacht. Deshalb begrüße ich den einstimmigen Beschluss des
Vorstandes, Professor Goth der Mitgliederversammlung als Ehrenvorsitzenden des
bbw vorzuschlagen.”

Die Geschäftsführerin gratulierte Hubert H. Schurkus zum neuen Amt: “Unser neuer
Vorstandsvorsitzender kommt in einer spannenden Zeit zur bbw-Gruppe, denn
insbesondere die Digitalisierung eröffnet uns große Chancen, die wir konsequent
nutzen wollen. Das bbw unterstützt Menschen und Unternehmen mit zahlreichen
Angeboten dabei, diese Veränderung aktiv zu gestalten. Zugleich fördern wir auf
diese Weise Karrieren. Hubert H. Schurkus bringt für den digitalen
Transformationsprozess umfangreiche Erfahrungen in Leitungsfunktionen mit, von
denen das bbw in den kommenden Jahren sehr profitieren kann”, so Engel-Köhler.

Hintergrund:

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den
Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im
gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute
eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e.
V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit mehr als
10.500 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie
international in 25 Ländern auf vier Kontinenten.

Das bbw hat eine Bildungskette geschaffen, die von der frühkindlichen Betreuung
über Aus- und Weiterbildung bis hin zur Hochschule der Bayerischen Wirtschaft
reicht. Hinzu kommen flankierende Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine
Transfergesellschaft. www.bbw.de

Pressekontakt:
bbw-Unternehmenskommunikation
Peter Lehnert, Pressesprecher
Telefon: 089 44108 – 228
E-Mail: peter.lehnert@bbw.de

Original-Content von: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw), übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.