Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

Filed under: Allgemein,Bilder |


Das Handwerk tut sehr viel, um junge Menschen für eine Lehre und damit als zukünftige Fachkräfte in den Betrieben zu gewinnen, so Präsident Joachim Wohlfeil beim Pressetermin zum “Tag der Berufsinformation im Handwerk”. Dieser gemeinsame Berufsorientierungstag von Kreishandwerkerschaft Karlsruhe und Handwerkskammer Karlsruhe findet am 14. März in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe, Hertzstr. 177, statt.
An diesem Tag öffnen sich die Werkstätten für die Schulen und die weitere Öffentlichkeit. Die Jugendlichen können direkt von Ausbildungsmeistern und anwesenden Lehrlingen erfahren, wie die Berufsbilder im Haus des Handwerks aussehen und welche Karrierechancen bestehen.
Die Ausbildungsberufe reichen vom Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik bis zum Zahntechniker. Jährlich werden in der Bildungsakademie in 15 Gewerken mehr als 5.000 junge Handwerker ergänzend zum Betrieb und der Berufsschule überbetrieblich ausgebildet.
Neu in diesem Jahr ist neben der Möglichkeit, einen realen Einblick in die Werkstätten zu bekommen, das Workshopangebot. Insgesamt sind sechs Workshops geplant, die den Jugendlichen auf dem Weg in ihre Berufsfindung weiter helfen sollen. Diese reichen von Sozialkompetenz- oder Bewerbungstraining, einem Berufsinteressentest über die Selbstdarstellung bei einem Vorstellungsgespräch zu Vorträge über das Handwerk allgemein oder auch einem Schreinereignungstest.
Anmelden konnten sich die Schulen hierfür im Vorfeld.
Kreishandwerksmeister Friedrich Hoffmann:
Bislang haben wir über 800 Anmeldungen. Wichtig ist uns, dass auch Eltern die Gelegenheit haben, diesen Tag zu nutzen, um mit den Ausbildungsmeistern und den anwesenden Fachleuten über die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk zu sprechen.
Präsident Wohlfeil betonte, dass die Ausbildungsleistungen im Handwerk im letzten Jahr sehr gut gewesen sind. Mit 2.876 neu abgeschlossenen Lehrverträgen wurden die Zahlen des Jahres 2010 übertroffen – die Ausbildungsbereitschaft im Handwerk sei sehr hoch gewesen.
Der Kammerpräsident erwartet für die Zukunft einen Wettbewerb um die jungen Schulabgänger. Es sei vor diesem Hintergrund für das Handwerk wichtig, für die Karrierechancen im Handwerk zu werben und auf die zahlreichen Bildungswege in diesem Wirtschaftszweig hinzuweisen.
Groß, so Wohlfeil, schreibe das Handwerk das Thema Berufsorientierung: So seien allein im letzten Jahr im “Werkstattcamp Plus” knapp 700 begeisterte Schülerinnen und Schüler und ca. 100 weitere in den Projekten “Azubi Starthilfe Sommerkolleg”, der “Sommerschule” und der “Vertieften Berufsorientierung für Gymnasien sowie beim Girl”s Day in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe gewesen um in die Berufswelt des Handwerks hinein z schnuppern.
Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe steht am 14. März im Rahmen des Tages der Berufsinformation im Handwerk mit den Experten der teilnehmenden Innungen, der Agentur für Arbeit, der Ausbildungs- und Berufsberatung und weiteren Partnern für Gespräche von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.