Daniel Engelbrecht soll neuer Kanzler der Hochschule Bremen werden

Filed under: Allgemein |


Auf seiner Sitzung am 29. Juni 2021 bestätigte der Akademische Senat der Hochschule Bremen den Vorschlag von Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey, Daniel Engelbrecht zum 1. Oktober 2021 zum neuen Kanzler zu bestellen. Der 44-jährige Richter am Verwaltungsgericht Karlsruhe tritt die Nachfolge von Christiane Claus an, die nach Ende der achtjährigen Amtsperiode in den Ruhestand tritt. ?Daniel Engelbrecht übernimmt sein Amt in einer herausfordernden Zeit, gekennzeichnet durch die Sicherung der Ziele des Wissenschaftsplans 2025 mit dem damit verbundenen Finanzierungsrahmen des Landes sowie durch die Bewältigung der Auswirkungen der Pandemie. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die Impulse, die Daniel Engelbrecht für eine erfolgreiche Entwicklung der Hochschule Bremen setzen wird,? sagt Rektorin Luckey.

Den Ausschlag für den gebürtigen Düsseldorfer gab vor allem dessen Tätigkeit an der Schnittstelle Justitiariat und Steuerung grundlegender hochschulweiter Prozesse an der Hochschule Karlsruhe. ?Das Profil der Hochschule Bremen ist durch ein hohes Maß an Internationalität, Praxisorientierung und Innovationskraft geprägt. Die Hochschule Bremen ganz bewusst als Hochschule der Angewandten Wissenschaften mit allen Beteiligten weiterzuentwickeln macht die neue Aufgabe so reizvoll?, so Daniel Engelbrecht in einer ersten Reaktion. ?Ich bedanke mich für das Vertrauen des Akademischen Senats und freue mich auf die vor uns liegende gemeinsame Zeit.?

Die Fortsetzung der bereits erfolgreich eingeleiteten Personal- und Organisationsentwicklung sowie des umfassenden Digitalisierungsprozesses in den Bereichen Lehre, Forschung und Verwaltung bezeichnet Engelbrecht als wesentliche Schwerpunkte seiner künftigen Arbeit an der Hochschule Bremen. ?Gerade in den Monaten der Pandemie-Bewältigung wurde deutlich, wie wichtig besonders in Krisenzeiten eine modern aufgestellte Einrichtung ist.?

Daniel Engelbrecht, Jahrgang 1976, ist derzeit noch als Richter am Verwaltungsgericht Karlsruhe tätig. Davor (2014 bis 2019) leitete er das Dezernat für akademische Angelegenheiten an der Hochschule Karlsruhe. Daneben war er in der Lehre sowie außerdem von 2006 bis 2014 in der Rechtsabteilung der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig.

Weitere Informationen unter:
https://