Daniel Wissing hat sein Hobby zum Beruf gemacht – Noch mehr Leidenschaft und Kompetenz im Aktiv-Sportpark

Filed under: Bilder |


Im Jahr 2012 eröffnete einer der größten und bekanntesten Fitnessclubs am Niederrhein seinen neuen Standort in der Dr.-Berns-Str. 37a. Zeitgleich begann auch das sportliche Engagement des gelernten Mechatronikers. „Damals stieg ich nebenberuflich als Fitnesstrainer ein. Das hat bei mir ein Feuer der Leidenschaft entfacht, welches – im wahrsten Sinne des Wortes – bis heute brennt. Glücklicherweise habe ich das Angebot erhalten, hauptberuflich einzusteigen. Ich habe nicht lange gezögert und meinen alten Beruf an den Nagel gehängt“, erzählt der ehemalige Bergmann, der bis 2006 auf dem Bergwerk West in Kamp-Lintfort unter Tage gearbeitet hat.

Als leidenschaftlicher Sportler macht Daniel die Betreuung der Mitglieder besonders viel Freude. “Ich zeige den Mitgliedern keine Geräte” beschreibt er seine Trainingsphilosophie, “sondern vielmehr einen Weg, ihre eigenen Trainingsziele bestmöglich zu erreichen”. Ob Indoor-Cycling, Zirkel-, Gruppen-, Firmen- oder Personaltraining – dem Fitnesstrainer sieht man die Freude an seinem Beruf förmlich an. „Daniel ist genau der richtige Mann für diese Aufgaben“, lobt Studioleiterin Beate Hawryluk ihren Kollegen. „Er liebt das, was er tut. Und davon profitieren natürlich auch unsere Mitglieder.“

Besonders freut es Daniel daher, dass der Gerätepark im Aktiv-Sportpark erneut erweitert wurde. In der ‚Functional-Trainings-Halle‘ stehen nun fünf neue robuste und leistungsfähige Krafttrainingsgeräte von Hammer Strength. Auch im Cardio- und Ausdauerbereich gab es Neuerungen. Denn neben den bereits vorhandenen innovativen Laufbändern und Ergometern gibt es mit dem „PowerMill Climber” ab sofort die Möglichkeit zum sportlichen Treppensteigen. Und fast alle neuen Geräte sind nun mit einem Konsolen-Monitor ausgerüstet, der ein Training mit dem Sehen der Lieblingsserien ermöglicht.

„Nachdem wir bereits im Frühjahr den gesamten Indoor Cycling-Bereich mit neuen Geräten ausgestattet haben, wurden nun weitere Investitionen getätigt“, fasst Geschäftsführer Rigo Thiel zusammen. „Es ist und bleibt unser erklärtes Ziel, unseren Mitgliedern und allen gesundheitsorientierten Menschen die perfekte Umgebung zum Wohlfühlen und zielgerichtetem Training zu bieten. Denn nur, wenn sich unsere Mitglieder wohlfühlen, werden sie in die Lage versetzt, ihre Ziele zu erreichen und damit ein gesundes Leben zu führen. Das ist unser Anspruch und deswegen werden wir stets die Qualität unserer Einrichtung verbessern”.

Weitere Informationen unter:
https://www.aktivsportpark.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.