Das Reiss Motivation Profile® – ein zeitgemäßes Tool

Filed under: Allgemein,Bilder |


Inwiefern können Menschen ihr Verhalten grundlegend verändern? Diese Frage war Mittelpunkt der Diskussion zwischen dem Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth und der Psychoanalytikerin Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber. Irene Krötlinger hat die wichtigsten Erkenntnisse gesammelt und mit dem Reiss Motivation Profile® in Verbindung gebracht.

“Gerhard Roth vertritt den Standpunkt, dass Befunde aus der Neurobiologie eines zeigen würden: Das, was leicht veränderbar ist, sind Wissen und Motorik. In diesen Bereichen können wir uns durch Training enorm verbessern und dementsprechend verändern”, so Krötlinger. Charakter und Temperament seien dagegen nur schwer bis gar nicht veränderbar. Menschen, denen Unzuverlässigkeit zugeschrieben wird, blieben dies, mit minimalen Abweichungen, ein Leben lang.

Die Psychotherapeutin Marianne Leuzinger-Bohleber vertrete einen ähnlichen Standpunkt: “Menschen können sich insofern verändern, als der Umgang mit Gefühlen und dem Temperament veränderbar sei. So würden wir dies mit dem Blick auf das Reiss Motivation Profile®ebenfalls beschrieben. Ein Mensch mit einem stark ausgeprägten Rachewert, der möglicherweise in jungen Jahren in zahlreiche Auseinandersetzungen verwickelt war, mag in späteren Lebensjahren nahezu friedvoll erscheinen, weil er für sich die Erkenntnis gewonnen hat, dass die Probleme, in die ihn sein Konfliktverhalten geführt hat, sich derart entwickelt haben, dass er selbst dies verändern möchte”, resümiert Krötlinger.

Auch kam während der Diskussion ein weiteres Thema auf, welches vielen Menschen nicht unbekannt sein dürfte. Dies sei die schmerzliche Erfahrung immer wieder die gleichen Fehler zu machen – egal wie sehr man sich auch anstrenge dies nicht zu tun. Ein Schritt zur Veränderung könne hier die Psychotherapie bieten. Denn im Gehirn gebe es einen Bereich, die Amygdala, die Angst und Emotionen anhand von Bildern abspeichert. Ziel der Psychotherapie sei es diese Bilder zugänglich zu machen und damit Schranken zu öffnen.

“Dadurch können unbewusste Erinnerungen behutsam erinnerbar und letztlich zugänglich gemacht werden. Das Reiss Motivation Profile® unterstützt dabei, unsere inneren Antreiber zu erkennen und eigene Verhaltensmuster besser zu verstehen – es ein zeitgemäßes Tool, das von den Erkenntnissen der modernen Gehirnforschung bestätigt wird”, erklärt Krötlinger abschließend.

Weitere Informationen zu RMP germany finden Sie unter: www.rmp-germany.com

Weitere Informationen unter:
https://www.rmp-germany.com