„Die Leute wissen einfach, dass ein Finanzfachwirt (FH) etwas auf dem Kasten hat“

Filed under: Hochschule |


666 Absolventen

Für die Finanzfachwirte war es ein spannender und zugleich feierlicher Tag zum Ende des Wintersemesters. Schon am frühen Donnerstagmorgen begann es zunächst spannend – die mündlichen Prüfungen standen auf dem Programm, die alle Jahrgangsteilnehmer erfolgreich bestanden. Zum Ende der mündlichen Prüfungen ging es dann nahtlos über in den feierlichen Teil des Tages: im Audimax der Hochschule fand bei einem Programm aus Ansprachen, Sektempfang und Häppchen die Zertifikatsverleihung statt. „Sie können stolz sein!“, gratulierte Ulrike Hanisch den neuen Absolventen. Mit dem Abschluss dieses Jahrgangs gibt es nun 666 Absolventen des Studiums, das auf eine langjährige Geschichte zurückblicken kann.

Finanz- und Versicherungsvertrieb auf akademischem Niveau

Bereits seit Sommersemester 2003 besteht die Kooperation zwischen CAMPUS INSTITUT und Hochschule Schmalkalden mit dem Ziel, eine Ausbildung für den Finanz- und Versicherungsvertrieb auf Hochschulniveau zu etablieren. „Fast 17 Jahre später können wir auf eine echte Erfolgsgeschichte zurückblicken und stellen fest, dass dieses Ziel eindeutig erreicht worden ist“, berichtet Ulrike Hanisch. Mittlerweile gilt das Studium als einer der höchsten Qualifikationen in der Branche und eröffnet Top-Perspektiven: „Durch die Entwicklungen der letzten Jahre ist eine Hochschulqualifikation fast schon zur Grundvoraussetzung für nachhaltigen Erfolg im Finanz- und Versicherungsvertrieb geworden“, so Ulrike Hanisch weiter. Nicht zuletzt durch die zunehmende Digitalisierung sind die Ansprüche an die persönliche Beratung gestiegen: „Mit dem Studienabschluss kann die Beratung von anspruchsvollen Privat- und Firmenkunden auf Augenhöhe stattfinden“.

Anerkannter Hochschultitel in zwei Semestern neben dem Beruf

Das Studium deckt alle für den Finanz-, Versicherungs- und Bankvertrieb relevanten Bereiche ab – dabei steht ein hoher Praxisbezug im Fokus. Die Inhalte werden in sechs Präsenzphasen in einem Zeitraum von nur zwei Semestern neben dem Beruf gelehrt und geprüft. So vergehen weniger als 10 Monate bis zum Erreichen des Hochschulzertifikats. Bastian Kunkel, der das Studium mit der hervorragenden Note 1,8 abschloss, zeigte sich nach der Zertifikatsverleihung rundum zufrieden: „Man merkt einfach, dass der Titel Finanzfachwirt/-in (FH) viel Anerkennung mit sich bringt – es ist eine super Weiterbildungsmöglichkeit mit einem Titel, mit dem jeder in der Branche etwas anfangen kann. Die Leute wissen einfach, dass ein Finanzfachwirt (FH) etwas auf dem Kasten hat.“

Nächster Studienstart ist am 23. März 2020 am CAMPUS INSTITUT. Informationen und Bewerbungsunterlagen können unter www.finanzfachwirt-fh.de angefordert werden.

Weitere Informationen unter:
https://www.finanzfachwirt-fh.de