Ein noch besseres TOEFL®-Testerlebnis: Ab sofort weltweite Testsitzungen am Nachmittag

Filed under: Allgemein |


Das TOEFL
iBT®-Testerlebnis für Studierende und der Nutzen für Institutionen
weltweit werden kontinuierlich verbessert. Jetzt profitieren
Studierende von flexibleren Testoptionen, beispielsweise mehr
Testsitzungen und eine kürzere Wartezeit zur Testwiederholung.

Studierende können sich ab sofort an bestimmten Daten für
Testsitzungen am Nachmittag anmelden. Dadurch wird die Testkapazität
an teilnehmenden Testzentren an diesen Daten effektiv verdoppelt.
Darüber hinaus können Studierende bei entsprechender Verfügbarkeit
den Test an aufeinander folgenden Wochenenden absolvieren – eine
deutliche Verbesserung gegenüber der bisherigen 12-Tage-Regelung für
Testwiederholungen.

Nach der verkürzten Testzeit und den MyBest(TM)-Scores, die im
letzten Monat angekündigt wurden, profitieren auch Institutionen von
diesen Verbesserungen. Je früher Studierende den Test absolvieren
oder wiederholen können, desto schneller erhalten Institutionen den
Score-Bericht der Studierenden. So lassen sich zeitnah informierte
Entscheidungen über die Zulassung aus einem größeren Bewerberpool
qualifizierter Studierender treffen.

“Die aktuellen Verbesserungen des TOEFL-Tests drehen sich um die
Testerfahrung der Studierenden. Mehr Effizienz bedeutet, dass sie
Zeit sparen und schnell handeln können”, sagte Srikant Gopal,
Executive Director des TOEFL-Programms. “Wir wissen, dass
Flexibilität für die Studierenden sehr wichtig ist. Mit den
Neuerungen schaffen wir Erleichterungen, damit sich die Studierenden
im stressigen Lernbetrieb besser auf ihre akademische Zukunft
vorbereiten können.”

Weitere Informationen zum TOEFL-Test finden Sie unter
www.ets.org/toefl. Um sich für den Test vorzubereiten, finden Sie auf
www.ets.org/s/toefl/free-practice unseren überarbeiteten
Vorbereitungsstoff, einschließlich eines Übungstests in voller Länge.

Informationen zum TOEFL®-Test

Der TOEFL-Test für akademisches Englisch wird von weltweit mehr
als 10.000 Institutionen in über 150 Ländern anerkannt. Er wird in
begehrten Zielländern wie den USA, Kanada, Australien und Neuseeland
und von 98 Prozent der Hochschulen im Vereinigten Königreich
(darunter sämtliche Institutionen der Russell Group®) akzeptiert. In
den USA und wichtigen europäischen Zielländern wie Frankreich und
Deutschland wird er gegenüber anderen Tests der Englischkenntnisse
bevorzugt. In Kanada verlassen sich insbesondere Entscheider für die
Zulassung zu Graduierten-Programmen auf TOEFL. Durch ein zentrales
Bewertungsverfahren mit mehreren anonymen menschlichen Prüfern bietet
TOEFL ein zu 100 Prozent faires und unverfälschtes Testergebnis.
Weitere Informationen zum TOEFL-Test (einschließlich Anmeldung,
Vorbereitungs-Tipps und Probefragen) finden Sie auf der Website von
TOEFL Go Anywhere unter www.toeflgoanywhere.org.

Informationen zu ETS

Wir bei ETS sorgen für mehr Qualität und mehr Gleichheit in der
Bildung für Menschen auf der ganzen Welt, indem wir ein
Bewertungssystem auf Grundlage einer stringenten wissenschaftlichen
Forschung aufbauen. ETS unterstützt Menschen, Bildungsinstitutionen
und Behörden, indem es maßgeschneiderte Lösungen für die
Zertifizierung von Lehrkräften, das Erlernen der englischen Sprache
und Unterrichtsangebote in Grund-, Sekundar- und weiterführenden
Schulen bereitstellt. Zudem führt es bildungswissenschaftliche
Untersuchungen, Analysen und bildungspolitische Studien durch. ETS
wurde 1947 als gemeinnützige Organisation gegründet und entwickelt,
organisiert und bewertet jedes Jahr mehr als 50 Millionen Tests –
darunter die TOEFL®- und TOEIC®-Tests, die GRE®-Tests und die
Beurteilungen der The Praxis Series® – in mehr als 180 Ländern an
weltweit über 9.000 Standorten. www.ets.org

Pressekontakt:
Stephanie Winters
1-609-359-5789
mediacontacts@ets.org

Original-Content von: Educational Testing Services, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://