Erstklassige Ausbildung im neuen Max Bögl Ausbildungszentrum

Filed under: Allgemein |


Das Familienunternehmen hat mehrere Millionen Euro investiert und damit eine einzigartige Ausbildungswelt geschaffen. Derzeit durchlaufen ca. 400 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Firmengruppe Max Bögl. Sie ist damit einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region.

Fortschrittliche Technik

Jeder Bereich ? Holz, Metall, Tiefbau und Elektro ? wurde mit modernster Technik (z. B. mit intelligenten Schweißkabinen und auf Arbeitssicherheit optimierten Kreissägen) ausgestattet und vermittelt zusätzlich zum reinen Lehrstoff innovative Max Bögl spezifische Inhalte. ?Durch die bereichsübergreifenden Schulungen wird das Verständnis für das ?große Ganze? gestärkt und bereitet die jungen Fachkräfte von morgen optimal auf den späteren Einsatz auf den Baustellen oder in den Werken vor?, sagt Michael Bögl, Kaufmännischer Leiter der Firmengruppe Max Bögl und ergänzt: ?Wir wollen unsere neuen Mitarbeiter bestmöglich auf die zukünftigen Aufgaben vorbereiten.?

Modernes Lernumfeld

Unterstützt werden die Schulungen durch den Einsatz eines modernen Simulators, um ganzjährig bspw. den Umgang mit LKW trainieren zu können. Daneben verfügt das neue Ausbildungszentrum über eine eigene Cafeteria und mehrere fortschrittliche Schulungsräume. ?Die neuen Auszubildenden sollen sich in einem kreativen Umfeld wohlfühlen?, berichtet Christian Lang, Leiter des Ausbildungszentrums, und blickt stolz auf ein 8x15m großes Graffiti-Kunstwerk, das das Familienunternehmen extra für die jungen Mitarbeiter anbringen hat lassen.

Individuell trotz Industrialisierung

Dank des technischen Fortschritts, der zunehmenden Digitalisierung und einem steigenden Grad an Automatisierung wird es möglich, individuell zu planen und industriell zu bauen. Die Basis bildet immer ein strukturiertes Vorgehen mit Fokus auf der ausführlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten von der Planungs- bis zur Ausführungsphase. Die Standardisierung von Bauteilen ermöglicht industrielle Prozesse und ein ausgeklügeltes Baukastensystem erlaubt individuelle, kundenspezifische Lösungen. Die jungen Mitarbeiter sollen die Voraussetzungen des industriellen Bauens von Anfang an kennenlernen, um sich besser und schneller auf die sich ständig wandelnde Welt vorbereiten zu können.

Unterkunft und qualifizierte Betreuung

Um die Auszubildenden aus den verschiedenen Standorten zu integrieren, gehört zum neuen Ausbildungszentrum auch ein eigenes Unterkunftsgebäude. Die modernen Zimmer, großzügigen Aufenthaltsräume und der weitläufige Außenbereich finden bei den Auszubildenden großen Zuspruch. Regelmäßig sollen Aktivitäten ? wie z. B. Grillen, Fußballspielen etc. ? angeboten werden. Um den pädagogischen Auftrag zu erfüllen, werden die Auszubildenden rund um die Uhr durch geschultes Personal betreut.

Steigender Bedarf an Fachkräften

?Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften wird in den kommenden Jahren steigen?, berichtet Jens Bögl, Leiter Personalbetreuung, und fügt hinzu: ?Der Blick auf unsere demografischen Daten zeigt uns, dass wir in die Ausbildung junger Menschen mehr investieren müssen.?

Das derzeitige Angebot umfasst 35 Ausbildungsberufe und sechs duale Studiengänge und wird laufend weiter ausgebaut. ?Das neue Ausbildungszentrum ist für alle, die sich für eine gewerbliche, technische oder kaufmännische Ausbildung oder für einen unserer sechs dualen Studiengänge interessieren, ein ideales Ausbildungsumfeld?, teilt Ralph Walter, Leiter Ausbildung, mit.

Mit rund 6.500 hoch qualifizierten Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 1,7 Mrd. Euro zählt Max Bögl zu den größten Bau-, Technologie- und Dienstleistungsunternehmen der deutschen Bauindustrie. Seit der Gründung im Jahr 1929 ist die Firmengeschichte geprägt von Innovationskraft in Forschung und Technik.

An weltweit über 35 Standorten stehen den Kunden der Firmengruppe Fachspezialisten aus den Bereichen Hochbau, Infrastruktur und Energie beratend zur Seite – von der Planung und Finanzierung über die Ausführung bis zum Betreiben. Maßgeschneiderte Einzelleistungen stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie qualitativ, bautechnisch und ökologisch hochwertige sowie nachhaltige Gesamtlösungen aus einer Hand. Basierend auf der langjährigen Erfahrung und Kompetenz im hochpräzisen Betonfertigteilbau positioniert sich Max Bögl zudem als wichtiger Impulsgeber in der Entwicklung zukunftsweisender Technologien, Produkte und Bauverfahren.

Das breite Leistungsspektrum und die hohe Wertschöpfungstiefe mit eigenem Stahlbau, eigenen Fertigteilwerken, modernstem Fuhr- und Gerätepark sowie eigenen Roh- und Baustoffen garantieren höchste Qualität von der ersten Konzeptidee bis zum fertigen Bauprodukt.

www.max-boegl.de

Weitere Informationen unter:
https://