Fernweh 2020: AUF IN DIE WELT-Messe am 21.03.2020 in München zeigt Schüleraustausch und Gap Year weltweit

Filed under: Bilder,Schul- / Berufsausbildung |


Schüleraustausch USA und weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Gap Year nach der Schule, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland: Wer 2020/21ins Ausland will, findet auf der AUF IN DIE WELT-Messe der Stiftung Völkerverständigung Insider-Informationen, unabhängige Beratung und Stipendien im Wert von mehr als 1 Mio. Euro.
Oberbürgermeister Dieter Reiter ist Schirmherr der Messe in München. Er sagt in seinem Grußwort: „Internationale Erfahrungen eröffnen eine neue Welt und sind auch für den Beruf wichtig – das gilt für jedes Alter, aber natürlich besonders für junge Menschen, die noch das ganze Leben vor sich haben. Darüber hinaus sind internationale Begegnungen die beste Voraussetzung für ein gutes und freundschaftliches Verständnis der Menschen unterschiedlicher Kulturen. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung informiert deshalb auf ihren bundesweiten Auf in die Welt-Messen über die Themen Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte. Eine dieser Messen findet am 21. März im Bürgersaal Fürstenried statt. Dafür habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen. Diese Bayerischen Messen für Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte bieten umfassende Informationsmöglichkeiten darüber, wie man sich während der Schulzeit, im so genannten Gap Year nach der Schulzeit oder beim internationalen Studium an Colleges und Universitäten in Deutschland, Europa und darüber hinaus in die Welt aufmachen kann. Es ist ganz im Sinne der weltoffenen Stadt München, dass sich die Deutsche Stiftung Völkerverständigung auf diese Weise für die Orientierung junger Menschen während und nach der Schulzeit engagiert. Dafür danke ich ihr herzlich und wünsche allen jungen Leuten, die diese Messen besuchen, alles Gute für ihren Auslandsaufenthalt und ihren beruflichen Werdegang!“
Am 21.03.2020 lädt die Stiftung alle jungen Leute und Familien in Bayern zur Messe AUF IN DIE WELT in München ein. Stadträtin Gabriele Neff wird die Messe eröffnen. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren und beraten über Schüleraustausch und Gap-Year-Programme. Die Themen der Messe sind High School, Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Gap Year, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel.
Vorgestellt werden die Chancen in 50 Ländern weltweit. Parallel zur Ausstellung gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Programmteilnehmer und Vorträge von Fachleuten. Die Botschaft von Kanada berichtet über alles Wichtige zu High School, Gap Year und Studium in Kanada. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung stellt die Austausch-Stipendien und weitere Finanzierungsmöglichkeiten vor. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre “Auf in die Welt 2020”.
Die AUF IN DIE WELT-Messe wird am 21.03.2020, 10 bis 16 Uhr im Bürgersaal Fürstenried, Züricher Straße 35, 81476 München geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Ausstellerliste, Programm und Informationsmaterial zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de/messen und www.schueleraustausch-portal.de.

Weitere Informationen unter:
https://www.schueleraustausch-portal.de