FH Kufstein Tirol bietet unterbrechungsfreies Studium

Filed under: Hochschule |


Die Kufsteiner Fachhochschule hat in den vergangenen Semestern bewiesen, dass trotz 100% Online-Lehre allen Studierenden ein reibungsloser Studienbetrieb ermöglicht werden konnte.

Die Corona-Pandemie hat die Hochschulen und Studierenden vor große Herausforderungen gestellt. Beschränkungen und Maßnahmen wirken sich auf den gesamten Hochschulbetrieb aus. Die Kufsteiner Fachhochschule, die in unmittelbarer Grenznähe zu Bayern liegt, konnte sich hervorragend an die Situation anpassen. Bereits zu Beginn des Sommersemesters 2020 wurde an der FH Kufstein Tirol die Präsenzlehre auf Distance Learning umgestellt. Der bisherige Erfolg zeigt sich insbesondere darin, dass der Studienbetrieb aufrechterhalten und allen Studierenden ein erfolgreicher Abschluss des laufenden Semesters ermöglicht werden konnte, inklusive Auslandsemester und Berufspraktikum.

Persönliche Nähe von Anfang an

Der direkte Kontakt und das individuelle Eingehen auf die Bedürfnisse der Studierenden ist der FH Kufstein Tirol sehr wichtig. Daher findet die Begrüßung der StudienstarterInnen im Normalfall persönlich am Campus statt, situationsbedingt wurde ein digitaler Weg gewählt. “Über den Studienstart bin ich sehr dankbar, die ersten Wochen fanden noch teilweise in Präsenz statt und wir Studierenden hatten dadurch die Möglichkeit uns kennenzulernen”, blickt eine Studierende aus Bayern, Studiengang Facility Management & Immobilienwirtschaft, auf ihren Studienstart an der FH Kufstein Tirol zurück.

Franziska Harlander, Bachelorstudentin Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement, fügt hinzu: “Die FH hat immer sehr transparent mit uns kommuniziert und das Beste aus der Situation gemacht. Den Online-Unterricht finde ich super und im Vergleich zum Präsenzunterricht vermisse ich nicht viel – nichtsdestotrotz würde ich gerne mal wieder meine KommilitonInnen im Hörsaal treffen.”

Vielseitig und zukunftssicher studieren

Die Studierenden profitieren von der modernen, praxisnahen Lehre und sammeln internationale Erfahrungen. Situationsbedingt wurden die Präsenzlehrveranstaltungen in den virtuellen Raum verlegt, im Normalfall finden diese überwiegend am Campus statt. “Die Online-Lehre empfand ich vor allem zu Beginn des Semesters als sehr angenehm, da ich mir viel Reisezeit sparen und trotzdem an den Lehrveranstaltungen teilnehmen konnte. Die Qualität der Lehre hat so gut wie gar nicht abgenommen und die LektorInnen geben sich viel Mühe. Trotzdem würde ich mir wünschen, dass wir bald wieder mehr Präsenzlehrveranstaltungen besuchen könnten”, berichtet Sophia Scheibe, BA, Studierende aus Bayern, Masterstudiengang International Business Studies.

Wiktor Malicki, BA, Masterstudent Sports, Culture & Event Management und Vorsitzender der ÖH FH Kufstein, stimmt zu und ergänzt: “Die familiäre Atmosphäre und der Austausch zwischen den LektorInnen und den Studierenden ist nach wie vor toll. Die FH ist immer bemüht auf das Feedback und die Verbesserungsvorschläge seitens der Studierenden einzugehen. Daher kann ich ein Studium an der FH Kufstein Tirol nur empfehlen.”

Einzigartige Auslandserfahrung trifft beruflichen Einstieg

Alle Studierenden sammeln wertvolle Auslandserfahrung – ein Semester im Bachelor-Vollzeitstudium an einer von mehr als 210 Partnerhochschulen, berufsbegleitend in einer intensiven Auslandswoche. Danach geht es für die Bachelorstudierenden ins Berufspraktikum, hier können sie ihr erlerntes Know-how direkt in der Praxis anwenden. Die Studierenden konnten auch während dieser herausfordernden Zeit ihre Auslandserfahrungen sammeln und das Berufspraktikum absolvieren. “Aufgrund der weltweiten Pandemie wurde mir meine erste Destination kurzfristig abgesagt. Glücklicherweise ging es für mich dann trotz aller Umstände nach Spanien. Die Zeit vor Ort konnte ich optimal nutzen und ich bin dankbar, dass alles am Ende so gut geklappt hat. Anschließend ist mir auch ein optimaler Berufseinstieg geglückt. Ich hatte seit Beginn und während der Corona-Pandemie absolutes Vertrauen in die FH und meinen Studiengangsleiter, ich war mir sicher wir werden da gut durchmanövriert”, so Valentin Neuhauser, Bachelorstudent Energiewirtschaft (neu: Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement).

Studienplatz für diesen Herbst sichern

Interessierte können sich noch jetzt auf einen Studienplatz für das Wintersemester 2021/22 bewerben und das komplette Online-Aufnahmeverfahren nutzen. Bachelorinteressierte haben die Möglichkeit sich noch bis zum 09. Mai zu bewerben, Masterinteressierte bis zum 24. Juni.

Studienangebot der FH Kufstein Tirol Jetzt informieren & bewerben (https://www.fh-kufstein.ac.at/studieren)

Pressekontakt:

Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH
Christina Rüges, BA
Public Relations
+ 43 5372 71819 109
Christina.Rueges@fh-kufstein.ac.at
www.fh-kufstein.ac.at

Original-Content von: Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://