Franchiseportal punktet bei YouTube

Filed under: Allgemein |


Bereits seit 2006 bietet das Franchiseportal seinen franchiseinteressierten Nutzern auch Online-Videos. Um die Franchise-Videos einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, nutzt das Franchiseportal seit September 2008 zudem die populäre Internetplattform YouTube. Mit Erfolg: 2009 erhielt das Franchiseportal einen eigenen YouTube-Kanal, auf der die User alle Videos finden und neue Videos abonnieren können. Jetzt hat der Kanal die Marke von 25.000 Aufrufen geknackt.

Rund 100 Franchise-Videos sind derzeit unter www.youtube.com/user/Franchiseportal verfügbar. Weitere sollen folgen: “Natürlich können Franchise-Videos ausführliche schriftliche Informationen nicht ersetzen. Sie sind aber ein zeitgemäßes Mittel, um den Zugang zu Thema Franchising zu erleichtern. Wir werden unser Video-Angebot daher auch in Zukunft weiter ausbauen”, so Steffen Kessler, Leiter Online-Marketing und Innovationsmanagement beim Franchiseportal.

Das Franchiseportal verfügt seit diesem Jahr auch über ein mobiles Filmstudio, mit dem bei wichtigen Franchise-Events wie Gründermessen oder Fachtagungen neue Videos, meist Experteninterviews, erstellt werden. Zuletzt wurden bei der größten Gründermesse Deutschlands, der START in Essen, über 50 Video-Interviews mit Franchise-Gebern und -Beratern gedreht.

Breites Themenspektrum

Ein noch größeres Franchise-Video-Angebot als auf YouTube finden Interessierte direkt unter Franchiseportal.de. Neben Filmen von oder über Franchise-Unternehmen stehen hier auch viele Experten-Gespräche in der Rubrik “Franchise-Video-Akademie” bereit. Das Themenspektrum reicht von Basiswissen für Franchise-Geber und -Nehmer über Videos zur Finanzierung von Franchise-Gründungen bis hin zum Expertengespräch zum Thema Franchise-Recht. Rede und Antwort stehen dabei so renommierte Franchise-Experten wie Reinhard Wingral, Dr. Jan Patrick Giesler, Prof. Veronika Bellone, Klaus Lockemann oder der DFV-Geschäftsführer Torben L. Brodersen.

Der Nutzer entscheidet

Online-Videos sind dabei nur ein Element der New-Media-Strategie des Franchiseportals. Auch einen Blog (www.franchise-treff.de), eine Facebook-Seite (facebook.com/Franchiseportal), ein RSS- und Twitter-Feed und weitere neue Kanäle bietet das Portal Franchise-Gründern und -Profis. “Die Internetuser möchten heute frei entscheiden können, wie sie sich über ein Thema informieren. Mit unseren Services dienen wir daher sowohl den Usern als auch unseren Kunden. Ein schöner Nebeneffekt: Sich informieren macht so einfach mehr Spaß”, sagt Ulrich Kessler, Geschäftsführer der Online-Plattform. Als erstes deutschsprachiges Fachportal zum Thema Franchising bietet das Portal zudem seit April 2010 eine spezielle Mobile-Version der Website, die einfach mit Smartphones oder anderen mobilen Geräten genutzt werden kann.

Das Franchiseportal ist seit 1997 online und betreibt u. a. die Online-Publikationen www.Franchiseportal.de, www.Franchiseportal.at und www.Franchiseportal.ch. Der kostenfreie Franchiseportal-Newsletter mit aktuellen Informationen rund ums Franchising wird zweimal pro Woche an über 16.000 Abonnenten verschickt. Ein zentrale Bestandteil der Plattform ist die Virtuelle Franchise-Messe: Hier können sich Existenzgründer über rund 270 Franchise-Systeme informieren und bei Interesse auch gleich Kontakt zu den Franchise-Gebern aufnehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.