Für Schnell-Entschlossene: Plastisches Gestalten in Ton

Filed under: Allgemein |


Für alle, die sich für plastisches Gestalten interessieren, bietet das Weiterbildungsstudium Gestaltende Kunst – ein gemeinsames Weiterbildungsangebot der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste, Bremen – ein Wochenendangebot für Kurzentschlossene an. Die Veranstaltung wird von der Künstlerin und Dozentin Sabine Emmerich geleitet, sie ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene: ?VANR 10298 – Modellieren nach Modell – Einführung. Die gesamte Figur?, 14. bis 16. Februar 2020; Freitag von 18 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Behandelt wird die skulpturale Auseinandersetzung mit der figürlichen Plastik. Es geht um die Erarbeitung einer Figur in Ton, gearbeitet wird nach Modell in der Technik des massiven Aufbaus. Das Erlernen und Einüben in handwerkliche Grundfertigkeiten im Bereich des plastischen Modellierens gehören ebenso dazu wie die Schulung des räumlichen Sehens und das proportional richtige Aufbauen der Plastik.

Die Anmeldung ist online oder per E-Mail bis zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Für Informationen und Anmeldung: Martina Gilicki, Hochschule Bremen, Professional School, 0421 5905-4162 E-Mail: martina.gilicki@hs-bremen.de, www.kunst.hs-bremen.de.

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.