Gewinner des Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Knowledge Award in Dubai bekannt gegeben

Filed under: Hochschule |


Der National Geographic Channel, Wissenschaftler Hiroshi Ishiguro
und Mediengröße Ahmed Alshugairi teilen sich den mit einem Preisgeld
von 1 Mio. USD dotierten Award

Der National Geographic Channel sowie Hiroshi Ishiguro, Professor
des Fachbereichs Innovationssysteme an der Graduate School of
Engineering Science der Universität Osaka, und Ahmed
Alshugairi,Moderator der Fernsehsendung “Khawatir”, sind zu den
Gewinnern des mit 1 Mio. USD dotierten Scheich Mohammed Bin Rashid Al
Maktoum Knowledge Award gekürt worden.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151207/293621 )

Die Gewinner wurden im Zuge der kürzlichen Eröffnung des zweiten
Knowledge Summit 2015 in Dubai bekannt gegeben. Zu den Teilnehmern
der Veranstaltung zählten S.H. Scheich Mohammed bin Rashid Al
Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von
Dubai; S.H. Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum,
Kronprinz von Dubai; S.H. Scheich Ahmed bin Mohammed bin Rashid Al
Maktoum, Vorstandsvorsitzender der Mohammed Bin Rashid Al Maktoum
Foundation (MBRF), und weitere Würdenträger, darunter auch der
ehemalige britische Premierminister Gordon Brown.

Im Zuge der Preisverleihung erhielt Gary E. Knell, der Präsident
und CEO von National Geographic, ein Preisgeld von 500.000 USD,
während die übrigen Gewinner jeweils 250.000 USD erhielten.

In einer Videoansprache forderte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon
Investitionen in den Wissensbereich und in die individuelle
Förderung, um die bestehenden Herausforderungen in der Region
überwinden zu können. Darüber hinaus lobte er die Bemühungen von
Seiner Exzellenz Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum in dieser
Hinsicht. “In fortlaufenden Berichten über die menschliche
Entwicklung im arabischen Raum wird davor gewarnt, dass die Region
einen größeren Wissensfundus und eine Stärkung der Rolle der Frau
benötige. Darüber hinaus leiden zahlreiche Länder unter den
Konsequenzen des Extremismus, wobei diese Herausforderungen durch
eine individuelle Förderung der Jugend einschließlich neuer Chancen
und Möglichkeiten überwunden werden können”, erklärte er.

Das von der Mohammed bin Rashid Al Maktoum Foundation (MBRF)
veranstaltete dreitägige Gipfeltreffen steht unter dem Motto “The Way
to Innovation”. S.E. Jamal bin Huwaireb, der Geschäftsführer der
MBRF, erklärte: “Der Knowledge Summit ist eine einzigartige
Gelegenheit zur Umsetzung von innovativen Lösungen, mit deren Hilfe
die Herausforderungen in der Region überwunden werden können,
darunter etwa der dringende Bedarf an sicheren Arbeitsplätzen und an
einer angemessenen Existenzgrundlage für Millionen von jungen
Menschen. Im Zuge des Gipfeltreffens werden Innovatoren und Experten
aufeinandertreffen, um gemeinsam Ideen zu entwickeln und den
Stellenwert von Wissen in arabischen Gesellschaften zu fördern.”

Darüber hinaus erklärte er, dass die in Verbindung mit dem
Gipfeltreffen auf den Weg gebrachten Initiativen, wie etwa der
Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Knowledge Award, der arabische
Wissensindex und das arabische Wissensportal, zur Entwicklung von
Wissen von Vorteil seien.

Dr. Sima Bahouth, stellvertretende UN-Generalsekretärin und
Direktorin der regionalen Zweigstelle für arabische Staaten des UNDP,
erklärte: “Der arabische Wissensindex und die dazugehörige
elektronische Plattform ,Knowledge for All” stärken die Verbindung
von Wissen, Innovation und nachhaltiger Entwicklung. Dies geht aus
den drei arabischen Wissensberichten hervor, die wir in Kooperation
mit der MBRF erarbeitet haben. An dieser Stelle möchte ich meine
besondere Wertschätzung gegenüber S.H. Scheich Mohammed bin Rashid Al
Maktoum zum Ausdruck bringen, der die Bemühungen in den Bereichen
Wissen und Entwicklung in der arabischen Region und der ganzen Welt
kontinuierlich unterstützt.”

Die Ergebnisse des arabischen Wissensindex, der einen Einblick in
den gegenwärtigen Wissensstand der arabischen Welt bietet, werden im
Zuge des Gipfeltreffens veröffentlicht. Neben den Bereichen
Informationstechnologie, wissenschaftliche Forschung und Innovation
in der Medien- und Filmindustrie zählt das Thema Bildung in diesem
Jahr zu den zentralen Säulen des Gipfeltreffens.

Pressekontakt:
+971-044507612
F: :+971-044358040
maha.abukhater@bm.com
http://www.asdaabm.com
http://www.bm.com