Go Creative – Workshop und Podiumsdiskussion in der Leipzig School Of Design

Filed under: Allgemein,Bilder |


„Die meisten Künstler können das, was sie produzieren, nicht vermarkten. Sie warten darauf, dass jemand vorbeikommt und es ihnen abkauft“, umreißt Günther Rothe das Problem vieler Kreativer. Er selbst ist Designer und Künstler – aber auch Unternehmer. Unter dem Titel „Harmonie der Kontraste“ organisiert er Ausstellungen, in denen verschiedene Künstler so in Szene gesetzt werden, dass es mit dem Verkauf klappt und junge Talente vom Renommee bekannter Künstler profitieren. Mit dem Konzept war er bereits in Berlin und im Residenzschloss Velden, auch bekannt als Schloss am Wörthersee, erfolgreich. Die nächste Station wird die österreichische Hauptstadt Wien sein.

Eröffnet wird der Thementag in der LSOD von Diplom-Designer ASID Christoph Kuri. Von 15 bis 17 Uhr hält er den Workshop „Existenz als freischaffender Designer & Künstler“. Im Anschluss diskutiert ab 19 Uhr ein Podium aus Selbstständigen, Auftraggebern und Branchenkennern über die Chancen für Existenzgründer in der Kreativwirtschaft. Zu den Gästen gehören Günther Rothe (Maler, Designer und Unternehmer), Tobias Kandt (Produktentwickler der Deutschen Werkstätten Hellerau), Christoph Kuri (Diplom-Designer ASID) und Steve Hauswald (Geschäftsführer der LSOD). Moderiert wird die Veranstaltung von Gründungsexpertin und Anwältin Anette Ehlers.

www.gruenderwoche.de