Handwerkskonjunktur im Herbst: Mit Elan und Zuversicht in den Jahresendspurt

Filed under: Allgemein,Bilder |


Die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe berichten von einer guten Konjunktur in den letzten drei Monaten. Der Konjunkturindikator im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe beläuft sich für das III. Quartal 2014 auf 56,6 Punkte.
Er liegt damit nur knapp unter dem Vorjahresergebnis von plus 57,4 Punkten. Kein Wunder also, dass in den Handwerksbetrieben in den vier Land- und drei Stadtkreisen mehrheitlich gute Stimmung herrscht. So bestätigten für die Monate Juli, August und September insgesamt 64,0% der befragten Handwerker, dass sie mit ihrer Geschäftslage zufrieden sind. Schlechte Bewertungen erteilten für die vergangenen 12 Wochen 10,2% der Betriebe. Dies zerstreut Befürchtungen eines abrupten Endes der gesamtwirtschaftlichen Aufwärtsbewegung. Gestützt wird das immer noch positive Geschäftsklima im Handwerk vor allen Dingen dadurch, dass sich der Arbeitsmarkt in einer sehr guten Verfassung zeigt und die Konsumenten trotz eingetrübter Konjunkturperspektiven ihre Einkommenserwartungen und Konsumpläne nicht negativ angepasst haben. Auch die geopolitischen Unsicherheiten haben sich noch nicht in den Geschäftserwartungen der Betriebe niedergeschlagen – im Gegenteil: Das Handwerk zeigt sich mehrheitlich positiv. Gut zwei Drittel der befragten Handwerker (67,5%) gehen zuversichtlich ins kommende Quartal, während gleichzeitig 8,0% eine schlechte Geschäftsentwicklung prognostizieren.
Die Auftragslage im IV. Quartal 2014 bei den Handwerksbetrieben ist weiterhin gut und hat das Vorjahresergebnis übertroffen. Das Bauhauptgewerbe meldet im Durchschnitt einen Auftragsbestand von sieben Wochen, das Ausbauhandwerk hat einen Auftragsbestand von durchschnittlich acht Wochen und die Kunden von Unternehmen des gewerblichen Bedarfs müssen im Durchschnitt zwei Monate warten, bis ihre Aufträge in den Firmen abgewickelt werden können (9,2 Wochen). Die Umsatzzahlen der Handwerksbetriebe sind angesichts der guten Geschäftslage robust: 34,4% konnten ein Umsatzplus im III. Quartal dieses Jahres verbuchen. Für das letzte Quartal 2014 gehen 38% der Firmen davon aus, dass ihre Umsätze noch einmal steigen werden, 12,9% der Betriebe im Kammerbezirk rechnem mit sinkenden Umsätzen in den Monaten Oktober/November/Dezember.