Jetzt berufliche Zieleüberdenken: Berufsbegleitend zum MBA

Filed under: Allgemein |


Trotz der aktuellen Kontaktsperre ist es weiterhin möglich, sich über Fernstudiengänge zu informieren: Die Hochschule Kaiserslautern bietet am Donnerstag, den 23. April 2020 um 17:00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung an. Alle Interessierten können daran bequem von zu Hause teilnehmen. Das MBA-Team der berufsbegleitenden Fernstudiengänge am Campus Zweibrücken der Hochschule, stellt fünf MBA-Fernstudiengänge mit unterschiedlicher fachlicher Ausrichtung vor: MBA Vertriebsingenieur/in, MBA Marketing-Management, MBA Motorsport-Management, MBA Sport-Management und MBA Innovations-Management. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Bianca Welsch zum Online-Meeting anmelden: welsch@ed-media.org

Die Fernstudiengänge richten sich an Berufstätige, die sich weiterqualifizieren und auf eine Führungsposition im mittleren und gehobenen Management vorbereiten möchten. Ein berufsbegleitendes Fernstudium ermöglicht es, weiterhin seinen bisherigen Job ohne Einkommensverzicht zu verfolgen. Berufstätige studieren weitgehend zeit- und ortsunabhängig nach dem Konzept des Blended Learning, das sich aus ca. 75 Prozent Selbststudienphasen anhand von Studienbriefen und virtuellen Lernelementen und ca. 25% Präsenzveranstaltungen vor Ort an der Hochschule zusammensetzt. In Coronazeiten finden Präsenzphasen oft online, etwa in Form von Webmeetings mit Live-Chat statt.

Die Hochschule Kaiserslautern, Campus Zweibrücken bietet seit über 20 Jahren erfolgreich Fernstudiengänge in Kooperation mit dem zfh ? Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund an. Hier können sich alle Interessierten zum kommenden Wintersemester 2020/21 vom 04. Mai bis zum 15. Juli 2020 online anmelden: www.zfh.de/anmeldung

Weitere Informationen unter:

https://mba.bw.hs-kl.de

www.zfh.de/mba/marketing-management/

www.zfh.de/mba/innovations-management/

www.zfh.de/mba/motorsport-management/

www.zfh.de/mba/sport-management/

www.zfh.de/mba/vertrieb/

 

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 15 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Verbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 90 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an staatlichen Hochschulen. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind nahezu 6.400 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Weitere Informationen unter:
https://