Johnson at Cornell University startet dualen Studiengang in Kooperation mit der PBC School of Finance der Universität Tsinghua im chinesischen Peking

Filed under: Allgemein |


Im Zuge der Ankündigung einer spannenden
neuen Kooperation nahmen die Universität Tsinghua
[http://eng.pbcsf.tsinghua.edu.cn/index.html] und die dazugehörige
PBC School of Finance [http://eng.pbcsf.tsinghua.edu.cn/index.html]
heute eine Delegation der Samuel Curtis Johnson Graduate School of
Management [http://www.johnson.cornell.edu/] der Cornell University
[http://www.cornell.edu/] in Empfang, die aus Vertretern des
Lehrkörpers und dem stellvertretenden Dekan der Hochschule bestand.
Das neue Projekt wird die Einführung eines dualen Studiengangs zum
MBA und Finance MBA [http://www.johnson.cornell.edu/Academic-Programs
/Global-Programs.aspx] umfassen, der in der Sprachkombination
Englisch und Mandarin angeboten wird und sich insbesondere an
chinesische und weitere Führungskräfte aus Unternehmen und sonstigen
Organisationen richtet. Das auf 21 Monate ausgelegte Programm wird
planmäßig im April 2015 beginnen, insgesamt 60 Credits beinhalten und
soll als bilingual konzipierter Studiengang das Interesse von
englisch- und mandarinsprachigen Studenten aus aller Welt wecken.

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20080212/NYTU116LOGO
[http://photos.prnewswire.com/prnh/20080212/NYTU116LOGO]

“Die Einführung eines dualen Studiengangs ist ein historischer
Augenblick in der Geschichte beider Hochschulen. Da China der
zweitgrößte Wirtschaftsraum der Welt ist, ist nun ein günstiger
Zeitpunkt gekommen, um gemeinsam an der Entwicklung dieser
bedeutenden Partnerschaft und des einzigartigen Studiengangs zu
arbeiten, von dem Studenten und Führungskräfte aus Amerika und China
gleichermaßen profitieren werden”, erklärte der Dekan von Johnson at
Cornell Soumitra Dutta [http://www.johnson.cornell.edu/faculty-and-re
search/profile.aspx?id=sd599].

Die erwartete Zahl der Immatrikulierten wird sich auf etwa 65
Studenten im Durchschnittsalter von 30 bis 35 Jahren mit
Berufserfahrung von fünf bis acht Jahren belaufen. Das Studium wird
insgesamt zwei Studienreisen von jeweils zwei Wochen Länge
beinhalten, in deren Rahmen Wettkämpfe auf Basis von Fallstudien
ausgetragen und zudem die Wall Street besichtigt wird. Außerdem wird
es auf dem Cornell Campus in Ithaca, NY [http://www.cornell.edu/] und
dem Cornell Tech Campus
[http://tech.cornell.edu/experience/degree-programs/#johnson-mba] in
New York City eine Integrationsveranstaltung mit Studenten der
Studiengänge zum Johnson MBA und Executive MBA geben, um so ein
optimales Lernumfeld und Möglichkeiten für eine intensive
Zusammenarbeit zu schaffen.

“Innovation ist für die nächste wirtschaftliche Entwicklungsphase
in China überaus wichtig”, so Ya-Ru Chen [http://www.johnson.cornell.
edu/About/News-Publications/Article-Detail/ArticleId/11503/Professor-
Ya-Ru-Chen-Wins-Top-Chinese-Award-and-Research-Grant.aspx], der
akademische Direktor für chinesische Initiativen und Nicholas H.
Noyes-Ehrenprofessor für Management und Global Business. “Aufgrund
von erhöhtem Druck muss China seinen Fokus zwangsläufig neu
ausrichten und sich in der Wertschöpfungskette den Weg nach oben
bahnen – und genau deshalb sind Innovationen von entscheidender
Bedeutung.”

“Wir beabsichtigen, die herausragende Tradition der beiden Schulen
Hand in Hand fortzuführen, um unseren Studenten neue Möglichkeiten zu
bieten und sie auf die Herausforderungen der Geschäftswelt im 21.
Jahrhundert vorzubereiten”, erklärte Liao Li, der leitende
stellvertretende Dekan der PBCSF. “Wir fühlen uns geehrt, Teil dieser
beeindruckenden Partnerschaft zu sein, und sehen großartige
Wachstumschancen für beide Seiten voraus.”

Web site: http://www.johnson.cornell.edu/

Pressekontakt:
KONTAKT: Shannon Dortch, sd63@cornell.edu, +1-607-255-6417, oder
Lauren Macon, Lauren.Macon@widmeyer.com, +1-202-667-0901, oder Joe
Schwartz, bjs54@cornell.edu, +1-607-254-6235