Jubiläum der RAUEN Coaching-Ausbildung

Filed under: Private Weiterbildung |


Osnabrück, 27.02.2020. Die 2002 von Dr. Christopher Rauen und Andreas Steinhübel ins Leben gerufene Coaching-Ausbildung startet am 8. Mai 2020 den 50. Ausbildungsgang. Anlässlich des Jubiläums veröffentlicht das Coaching-Magazin ein ausführliches Interview mit den beiden Ausbildungsleitern. Ziel ihrer „lebendigen Ausbildung“ sei es, „kompetente Coaches mit Haltung und keine Coaching-Techniker auszubilden.“

Den Erfolg der Ausbildung sieht das Ausbilderduo vor allem in deren Konzeption begründet. Diese zeichne sich durch einen integrativen Ansatz aus: „Wir glauben, dass ein Coach in der Lage sein sollte, mit unterschiedlichen Denkmodellen zu arbeiten“, erläutert Rauen. Daher vermitteln sie neben Kenntnissen des systemischen Modells auch „viele weitere, gut erforschte und wichtige Ansätze.“ Eine weitere Stärke der Ausbildung liege in dem Angebot, dass die Teilnehmer nicht die komplette zwölfmonatige Ausbildung, sondern zunächst das erste Modul buchen. Danach komme es „zu einem Entscheidungsprozess, der gegenseitig ist.“ Zudem profitierten die Teilnehmer von der Anerkennung der Ausbildung durch den DBVC und seit kurzem auch von der Zertifizierung durch den internationalen Coaching-Verband IOBC, der höchste Standards im Business-Coaching vertrete. Viele Coaching-Einkäufer, so die Begründung, erwarten von einem Coach ein entsprechend anerkanntes Ausbildungszertifikat.

Anlässlich des Jubiläums vergibt RAUEN Coaching erstmals ein Vollstipendium für die Coaching-Ausbildung, um qualifizierten Menschen mit fehlenden finanziellen Ressourcen eine Weiterbildung zum Coach zu ermöglichen. „Es ist uns ein Anliegen, unsere Erfahrung im Coaching weiterzugeben und uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen der letzten 18 Jahre zu bedanken“, erklärt Rauen.

Weitere Informationen unter:
https://www.coaching-magazin.de/beruf-coach/coaching-ausbildung-50