Jury für den “Designed for Business”-Wettbewerb von SBID und BE OPEN bestätigt

Filed under: Hochschule |


Britische Universitätsstudenten im letzten Jahr des Studiengangs
Creative Studies sind dazu aufgefordert, an einem neuen nationalen
Wettbewerb teilzunehmen, bei dem sie 30.000 £ gewinnen können.

Der Wettbewerb “Designed for Business” fördert aufstrebende
Talente und stellt eine grundlegende Verbindung zwischen kreativer
Wissenschaft und der Geschäftswelt her. Es handelt sich um ein
gemeinsames Projekt der Society for British & International Design
(SBID) und BE OPEN, der humanitären Ideenschmiede, die von der
internationalen Philanthropin und Unternehmerin Elena Baturina
gegründet wurde.

Die Experten sind auf eine der verschiedenen Disziplinen des
Wettbewerbs spezialisiert: Innenarchitektur, Inneneinrichtung, Mode
sowie Kunst und Produktdesign. Sie werden Fertigkeiten wie
Ausdrucksstärke, Individualität, kreativen Materialeinsatz und
Präsentationstechniken bewerten.

Sebastian Conran – Kurator des Design Museum in London

Maria-Christina Alvarez-Talty – Senior Product Manager bei Amazon

Jane Hay – International Managing Director bei Christie”s
Education

Philippa Prinsloo – Design Manager bei John Lewis

Kaye Newman – Head of Interiors an der Sir John Cass School of
Art, Architecture and Design

Russell Gagg – Experte für Innenarchitektur und Programmdirektor
an der Universität Bournemouth

Eujin Pei – Programmdirektor an der Brunel University

Hywel Davies – Programmdirektor am Central Saint Martins College
of Art and Design sowie Geschäftsleiter von Writers Bloc

Der Gesamtsieger erhält einen Geldpreis in Höhe von 30.000 £ und
die Gewinner der einzelnen Kategorien erhalten je 1.000 £. Die
Finalisten werden am 29. Oktober 2018 bekannt gegeben.

SBID-Gründerin Dr. Vanessa Brady OBE erklärt: “SBID freut sich
über den Zuspruch zu diesem brandneuen Wettbewerb, der das kreative
Talent junger Studenten, ihre Universitäten und ihre Errungenschaften
erkennt, schätzt und fördert. Gemäß unserem Ziel der globalen
Design-Exzellenz für die nächste Generation haben wir einige der
weltbesten Experten in fünf wettbewerbsfähigen kreativen Bereichen
zusammengebracht, und wir freuen uns darauf, den Gewinner am 29.
November 2018 im Unterhaus mit einem Preis auszeichnen zu dürfen, der
vielleicht sein Leben verändern wird.”

BE OPEN-Gründerin Elena Baturina erläutert: “Es ist uns eine Ehre,
gemeinsam mit SBID an einem so wichtigen Projekt zu arbeiten, und wir
freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Jury an dieser
zukunftsweisenden Initiative. Wir glauben fest an das Potential der
jungen, kreativen Generation und an ihre Fähigkeit, die Welt mit
anderen Augen zu sehen und neue, innovative Lösungen zu finden.
Deshalb ist es unerlässlich, diesen jungen Menschen die
Unterstützung zu geben, die sie brauchen, um ihre Ideen umzusetzen.”

Pressekontakt:
+7 495 937 2362
press@beopenfuture.com

Original-Content von: BE OPEN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://