L-Bank fördert zahlreiche Unternehmen und Existenzgründer

Filed under: Allgemein |


794 Unternehmen in der Region Heilbronn-Franken förderte die L-Bank Baden-Württemberg im Jahr 2016 mit zinsverbilligten Darlehen in Höhe von 234,3 Millionen Euro. Mit den Fördergeldern wurden Investitionen in Höhe von 371,5 Millionen Euro ausgelöst. 875 neue Arbeitsplätze wurden damit geschaffen. Dies geht aus einer Mitteilung der L-Bank hervor.
?Die Bilanz der L-Bank für das vergangene Jahr zeigt, dass die Förderkredite bei den Betrieben in der Region ankommen und rege genutzt werden. Die Förderprogramme sind ein wesentlicher Baustein für die Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen und tragen zur Erhaltung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe bei?, betont Dr. Helmut Kessler, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken.
Unter den geförderten Unternehmen sind 284 Existenzgründer und Betriebsübernehmer, die Darlehen in Höhe von 59,1 Millionen Euro erhielten. An 510 etablierte mittelständische Unternehmen wurden Fördermittel in Höhe von 175,2 Millionen Euro ausgereicht. Für nahezu alle betriebliche Investitionen und Finanzierungsanlässe können Förderkredite beantragt werden. Diese zeichnen sich durch günstige Konditionen, eine lange Zinsbindungsdauer und tilgungsfreie Anlaufjahre aus.
In Kooperation mit der IHK und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken bietet die L-Bank in den Räumen der Kammern regelmäßig Finanzierungssprechtage an. Experten des Förderinstituts beraten hier in individuellen Einzelgesprächen zu Fragen der Finanzierung und Förderung.
Die IHK gibt darüber hinaus konkrete Hilfestellung mit der Broschüre ?Finanzielle Gewerbeförderung im Land Baden-Württemberg? und mit persönlichen Beratungen. Weitere Informationen zum Service der IHK Heilbronn-Franken gibt es im Internet unter www.heilbronn.ihk.de (Rubrik Existenzgründung und Unternehmensförderung) oder unter Telefon 07131 9677-112.