Lerntechniken für motiviertes und konzentriertes Lernen. Wissensmanagement für effizientes Verstehen und Struktur

Filed under: Allgemein,Bilder |


Unternehmensberater Diplom-Volkswirt Wilfried Busse hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Vorbereitung aufs Abitur, auf die Steuerberaterprüfung mit ihren grossen Durchfallquoten, aufs Bachelor-Examen oder den Master so vorzubereiten, dass wieder Motivation, Konzentration und Sitzfleisch da waren.

Gerade die schwierige Steuerberaterprüfung (mit Durchfallquoten von bis zu 70% ohne die vorher ausgestiegenen) ist bekannt dafür, das Viele noch im Vorfeld ihrer Steuerberaterprüfung, also entweder kurz vor der Steuerberaterprüfung oder noch während der Klausuren der Steuerberaterprüfung aussteigen, weil sie damit nicht als “durchgefallen” zählen. Warum sind solche Verzweiflungsstrategien ab jetzt unnötig?

Wenn sie wüßten, wie sie sich solche viel Zeit kostenden Extratouren der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung ersparen könnten, hätten sie von Anfang an echt funktionierende Lerntechniken zur Vorbereitung auf die schwere Steuerberaterprüfung benutzt.

Im Gespräch sagen Viele, das “Lesen und Merken” nicht dem Zeitaufwand entspreche, d.h. pro investierter Zeit bleibe unterm Strich zu wenig vom Gelesen und Gelernten wirklich hängen.

Deshalb sei das Ganze den sich unter großem Zeitdruck Vorbereitenden auf die Steuerberaterprüfung, Schul- und Hochschulklausuren bzw.aufs (Staats-)Examen viel zu ineffektiv.

Eine scheinbar fast aussichtslose Situation, da bisher keine wirklich funktionierende Lösung für das Lernproblem in Sicht war.

Diplom-Volkswirt Wilfried Busse zeigt hier eine echte Lösung auf, womit nicht immer nur eine Handvoll unter tausend Studenten gute Noten erzielen konnten, sondern eine stabile Mehrheit der Prüfungskandidaten durchwegs erfolgreich bis sehr erfolgreich werden könnten.

Am Anfang aus bloßer Neugier und aus Hobby begann Diplom-Volkswirt Wilfried Busse Anfang der 80-er Jahre, jeden irgendwie aufzutreibenden Einser-Kandidaten an Fachhochschulen und Universitäten beliebiger Fächer im damaligen Westdeutschland zu interviewen.

Darunter auch 2 Jura-Studenten mit 15,8 u. 17,5 Punkteklausuren (von Höchstpunktzahl 18 Punkten) im 1. juristischen Staatsexamen der Universität München.

Diplom-Volkswirt Wilfried Busse wollte genau wissen, WIE sich diese Studenten vorbereitet hatten und WIE sie diese Top-Noten erreicht hatten.

Von diesen beiden Studenten lernte er das “Struktur-Denken” der Juristen.

Busse coachte anschließend nebenberuflich querbeet Studierende verschiedenster Fächer im Bereich effektiver Wissensaneignung (Lerne lernen).

Zu seinem Erstaunen wollten dann bald auch Väter, also gestandene Unternehmer, leitende Manager und Geschäftsführer, Rechtsanwälte, Diplom-Ingenieure, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, sogar Ärzte bzw. Mediziner, Pharmazeuten, Maschinenbauer etc. eine Lösung, um ihre wachsenden Lernstoffmengen der Fachliteratur effizienter aufs Wichtige reduzieren und besser beherrschen zu können.

Diplom-Volkswirt Wilfried Busse begegnete dabei immer wieder Studenten mit besonders guten Noten, die Busse auf den Amerikaner L. Ron Hubbard mit seiner hocheffektiven Lernmethode hinwiesen.

Nach anfänglichem Zögern nahm Busse diese Methode in sein Effektiver-Lernen-Programm auf, wodurch seine Kunden bessere und teils Spitzennoten erzielen sollten.

Es ging Diplom-Volkswirt Wilfried Busse darum, dass Schüler, Studenten und seine berustätigen Kunden die Stofffülle effizienter aufnehmen, besser behalten und anwenden konnten.

Busse konnte bald den mit ihrer Stofffülle Kämpfenden einen wertvollen Dienst erweisen, der ihnen entscheidend half, sich Zeit und vergebliche Mühe zu ersparen.

Beispiel: Ein BWL-Student der Uni München war in der großen Stoff-Fülle regelrecht “abgestürzt”.

Sein Traum war ja mal ein gutes Examen gewesen, aber jetzt war er kurz davor, ganz aufzugeben und etwas anderes zu studieren: “Ich kann mir diese Lernstofffülle einfach nicht mehr merken”, meinte er genervt.

Nach dem Training hörte Busse dann längere Zeit nichts mehr von ihm, bis er eines Tages völlig überraschend in der Leitung war.

Es sprudelte nur so aus ihm heraus, dass ihm ein glattes Einser-Examen inklusive Einser-Diplom-Arbeit gelungen war und er gerade vor ein paar Minuten ein um EUR15.000,– höheres Anfangsgehalt bei einer bekannten US-Unternehmensberatung in München vereinbaren konnte.

Dabei hatte er sich sogar gegen Mitbewerber mit Dr.-Titel und USA-Master-Abschluss (MBA) durchsetzen können.

“Solche Ergebnisse hätte ich mir nie im Leben vorher zugetraut. Ihr Coaching in “Lernen lernen” war meine beste Investition in mein Examen und mich selbst, aber jetzt im Beruf brauche ich diese Techniken ja auch täglich. Lebenslanges Lernen nennt man das wohl”.

Ein Steuerberateranwalt aus dem Allgäu: “Das Training war ausgezeichnet. Ich bin selbst verblüfft, wie viel Stoff ich jetzt mit Leichtigkeit bewältige, also nicht nur besser verstehe, sondern sogar besser behalte. Dabei war ich ja skeptisch.”

Diplom-Volkswirt Wilfried Busse
Menterschwaigstr.20
81545 München
Ansprechpartner: Wilfried Busse
Tel.: 089 – 64 68 52
www.effektiver-lernen.de
info@effectiver-lernen.de

Diplom-Volkswirt Wilfried Busse wendet anerkannte Lernmethoden an, die inzwischen auch international in vielen Ländern von staatlichen Stellen mit großem Erfolg eingesetzt werden.

Für interessierte Lernen wollende bietet Diplom-Volkswirt Wilfried Busse eine kostenlose Einführungsstunde an.