Modeschule Fashion Design Institut (FDI) in Düsseldorf: Wir sind eine anerkannte Modeschule aber keine Universität oder Hochschule / Es gibt kein Verfahren des Ministeriums gegen das FDI

Filed under: Hochschule |


Die in Düsseldorf ansässige Modeschule Fashion Design Institut (FDI) sieht sich falscher Berichterstattung in den regionalen Medien und in Social Media Kanälen ausgesetzt. Einzelne Mitarbeiter werden über anonyme Social Media-Accounts gemobbt. Das FDI geht gegen die geschäftsschädigende und falsche Berichterstattung vor.

Stein des Anstoßes war der Vorwurf, das FDI biete als Schule Bachelor- und Masterstudiengänge an und dürfe dies nicht. Dies ist falsch. Das FDI verleiht als staatlich anerkannte Ergänzungsschule ein FDI-Diplom für die bestandene Prüfung. Dieses FDI-Diplom ist international hoch angesehen, entspricht aber keinem akademischen Grad. Als zusätzliche Dienstleistung für seine Schüler empfiehlt das Institut internationale Universitäten/Hochschulen, an denen die Absolventen den Bachelor oder Master machen können. Das FDI bereitet nicht auf diese Abschlüsse vor und verleiht diese auch nicht.

Das FDI befindet sich stetig im Austausch mit der Bezirksregierung Düsseldorf. Eine Verwarnung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft gibt es nicht. Dies hat das Ministerium gegenüber dem FDI auch schriftlich bestätigt. Die Rheinische Post hatte das in ihrem Beitrag jedoch behauptet.

Die Schule hat rechtliche Schritte gegen die Rheinischen Post eingeleitet. Die anonymen Social-Media-Accounts wurden von den Betreibern gelöscht.

Pressekontakt:

Harald Thomas
h.thomas@fashion-design-institut.com
Mobil: 0172 2923049

Original-Content von: Fashion Design Institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://