Neun neue Auszubildende in den drei Frankfurter ibis Hotels

Filed under: Allgemein |


Die drei Frankfurter ibis Hotels (www.ibishotel.com) bilden in diesem Jahr neun neue Hotelfachleute aus und beschäftigen damit insgesamt achtzehn Nachwuchskräfte. Zuvor wurden Praktika und Probearbeiten angeboten – trotzdem gestaltet sich die Akquise von jungen Leuten mit entsprechenden Vorkenntnissen schwierig.
In den drei ibis Hotels Frankfurt Centrum, City West und City Messe haben insgesamt neun neue Auszubildende ihren Dienst angetreten. Damit konnte die Zahl aus dem Vorjahr um fünf erhöht werden. Ausgebildet werden die jungen Frauen und Männer – die zumeist über einen Haupt- oder Realschulabschluss verfügen und zur Hälfte einen Migrationshintergrund haben – zu Hotelfachleuten. Insgesamt sind in den Frankfurter ibis Hotels aktuell achtzehn Nachwuchskräfte beschäftigt.
“Alle ibis Hotels in Frankfurt bieten im Rahmen des Auswahlverfahrens ein vorheriges Praktika oder ein zeitlich begrenztes Probearbeiten an”, erklärt Heike Fehrmann, Direktorin des ibis Hotel Frankfurt Centrum. “Trotz dieser Maßnahmen gestaltet es sich von Jahr zu Jahr schwieriger, Schulabgänger oder Quereinsteiger für eine Ausbildung in der Hotellerie zu begeistern. Hinzu kommt die Problematik, dass das bestehende Bildungsniveau, die vorhandene Leistungsbereitschaft und die Umgangsformen oft nicht dem geforderten Anspruch in der Mittelklasse-Hotellerie genügen”, so Fehrmann weiter.
ibis begegnet diesem Umstand mit einer intensiven Betreuung sowie Nachschulungsangeboten: “Hier gilt es, Defizite zu kompensieren. Es ist uns sehr wichtig, möglichst vielen jungen Menschen die Chance auf eine gesicherte Zukunft zu geben”, betont die Direktorin. “So achten wir auch auf ein möglichst ausgeglichenes Geschlechterverhältnis und lassen Migrationshintergründe bei der Auswahl keine Rolle spielen. Rückblickend haben wir mit diesem Verfahren gute Erfahrungen gemacht: Etwa die Hälfte unserer Auszubildenden werden durchschnittlich übernommen oder finden eine Anstellung innerhalb des Accor Konzerns.”
Ausbildung bei Accor
Individuelle Förderung, Motivation und die Übertragung von Verantwortung sind zentrale Säulen einer erfolgreichen Mitarbeiterpolitik bei Accor. Das Unternehmen ist der größte Ausbilder in der Hotelleriebranche. Aktuell sind rund 1.800 Auszubildende in den deutschen Hotels der Gruppe beschäftigt, 600 junge Menschen beginnen pro Jahr ihre Ausbildung bei Accor in Deutschland.
Über ibis:
ibis, die weltweite Economy-Marke der Accor Hotelgruppe, steht für gut ausgestattete und komfortable Zimmer in ansprechendem Design, einen persönlichen Service und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Die Hotels bieten zudem einen 24-Stunden Service sowie warme Getränke und Snacks rund um die Uhr. Seit 1997 ist die ibis Service-Qualität durch die Internationale Organisation für Normung ISO 9001 zertifiziert. ibis ist die weltweit erste Hotelkette, deren Umweltengagement mit ISO 14001 zertifiziert ist. Bereits ein Drittel des globalen ibis Netzwerks erhielt die Umweltzertifizierung.
Die 1974 eingeführte Marke ibis ist weltweit eine der ersten Hotelketten der Economy-Hotellerie und heute mit 861 Hotels und über 102.000 Zimmern in 45 Ländern europäischer Marktführer in diesem Segment. In Deutschland ist die mit zwei Sternen zertifizierte Hotelkette mit 87 Häusern vertreten. ibis ist aktueller Testsieger der Stiftung Warentest, die im Heft 5/09 14 Anbieter preiswerter Übernachtungsmöglichkeiten in deutschen Großstädten testete und ibis das Besturteil “gut (1,9)” verlieh. Mehr Informationen über ibis finden Sie auch im Internet unter: www.ibishotel.com.

Accor, weltweit der führende Hotelbetreiber und europäischer Marktführer, ist in 90 Ländern mit 4.100 Hotels und beinahe 500.000 Zimmern präsent.
Von der Luxus- bis zur Budgetklasse bietet Accor ein umfassendes Portfolio von Hotels unter den Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel, Formule 1, hotelF1 und Motel 6, sowie ergänzende Aktivitäten wie Thalassa sea & spa und Lenôtre. Mit 145.000 Mitarbeitern weltweit bietet die Gruppe ihren Kunden und Geschäftspartnern fast 45 Jahre an Knowhow und Expertise. In Deutschland ist Accor mit über 300 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel und Formule 1 vertreten.