Online-Veranstaltungswoche vom 16. bis 20. November 2020

Filed under: Allgemein |


In der Woche vom 16. bis zum 20. November 2020 finden eine Reihe von Online-Veranstaltungen rund um das Thema Bildung und Willkommenskultur statt. Bei einer Auswahl von fast 20 vielfältigen, virtuellen Vorträgen und Online-Workshops ist sicher für alle etwas dabei. Es geht unter anderem um Themen wie Deutsch lernen, Ausbildungs- und Studienplatzsuche oder das Bildungssystem in Baden-Württemberg. Aber auch Themen wie der Umgang mit Sozialen Medien, Diskriminierung an der Schule und Empowerment kommen nicht zu kurz. Das Veranstaltungsangebot richtet sich vor allem an Schüler*innen, Eltern und Jugendliche mit Migrationsgeschichte aber auch an Lehrer*innen sowie alle anderen Interessierten.

Der Zugang zum Bildungssystem ist ein wichtiger Bestandteil von Willkommenskultur in einer offenen Einwanderungsgesellschaft. Das deutsche Bildungssystem bietet zahllose verschiedene Möglichkeiten und Wege. Für Zugewanderte ist es daher häufig eine Herausforderung sich in diesem ?Bildungs-Dschungel? zurecht zu finden.

Aus diesem Grund lädt das Welcome Center Heilbronn-Franken gemeinsam mit Kooperationspartnern ganz herzlich dazu ein sich bei der diesjährigen Online-Veranstaltungswoche ?Bildung und Willkommenskultur? vom 16. bis 20. November 2020 über diese Themen zu informieren. In der gesamten Woche werden täglich zwischen 15:00 und 20:00 Uhr verschiedenste Veranstaltungen angeboten. Das informative und bunte Programm soll die Möglichkeit für Information und Austausch bieten, um Schüler*innen und Eltern mit Migrationsgeschichte auf dem Bildungsweg in Deutschland zu unterstützen.

Programmeinblicke

Eltern können sich zum Beispiel bei einem interaktiven Workshop des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen im Internet informieren und austauschen. Für Frauen gibt es einen Vortrag über die ?Die Aufgaben der Frauen ? so ein Stress?, in dem es um die Rollen der Frau und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und dem Rest des Lebens geht.

Für die Schüler*innen und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte wird unter anderem ein Empowerment-Workshop der Amadeu Antonio Stiftung angeboten. Des Weiteren wird auch hier der Umgang mit neuen Medien wie TikTok, Instagram und WhatsApp ein Thema sein. Aber auch Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche wird geboten, indem die Bewerbungsunterlagen up to date gemacht und Vorstellungsgespräche geübt werden.

Auch für Lehrkräfte gibt es passende Angebote wie zum Beispiel ein Online-Seminar zum Umgang mit Rassismus und Diskriminierung an der Schule.

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist kostenfrei. Das gesamte Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: www.welcomecenter-hnf.com.

Kooperationspartner der Veranstaltungsreihe sind: Agentur für Arbeit Heilbronn, Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, Hohenloher Integrationsbündnis 2025, Kreisdiakonieverband Heilbronn, Stadt- und Landkreis Heilbronn.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Projektträgerschaft des Welcome Center Heilbronn-Franken hat die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Diese hat als regionale Wirtschaftsförderungseinrichtung im Rahmen des Fachkräftebündnisses Heilbronn-Franken seit mehreren Jahren die Federführung für das Thema ?außerregionale Fachkräfte? übernommen. Finanziert wird das Welcome Center Heilbronn-Franken zu 60% vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und zu 40% von den Gesellschaftern der WHF. Zu den Gesellschaftern der WHF gehören die Stadt Heilbronn, die Landkreise Heilbronn und Schwäbisch Hall, der Hohenlohekreis, der Main-Tauber-Kreis sowie die Handwerkskammer Heilbronn-Franken und der Regionalverband Heilbronn-Franken. Das Welcome Center Heilbronn-Franken unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Akquise und Integration von ausländischen Fachkräften. Gleichzeitig übernimmt es eine Lotsenfunktion für ausländische Fachkräfte und deren Familien bei der Orientierung in der Region und informiert rund um die Themen Leben, Arbeiten, Bildung und Wohnen in Heilbronn-Franken. Ziel ist es internationale Fachkräfte in der Region willkommen zu heißen und Ihnen das Ankommen zu erleichtern damit sie ihr komplettes Potential entfalten können und die Region nachhaltig kulturell und wirtschaftlich bereichern.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNGSREIHE

Das Welcome Center Heilbronn-Franken ist seit 2014 Hauptveranstalter der Veranstaltungsreihe ?Bausteine einer Willkommenskultur in der Region Heilbronn-Franken?. Auftakt bildete die Fachtagung ?Herzlich Willkommen – Bausteine einer Willkommenskultur Heilbronn-Franken?, die am 18. November 2014, stattfand. Im Jahr 2015 wurde die Veranstaltungsreihe mit der ?Messe Willkommenskultur? am 17. November 2015 fortgesetzt. Die Messe ?Willkommenskultur? nutzten über 80 regionale Akteure, um sich und ihre Aktivitäten rund um das Thema ?Willkommenskultur? zu präsentieren und um sich untereinander zu vernetzen. Die eigens für Messe angefertigten Messestände reisten im Jahr 2016 als Wanderausstellung durch die Region Heilbronn-Franken, um auf diese Weise nachhaltig über das breite Angebot in der Region Heilbronn-Franken zu informieren. 2016 führte das Kooperationsteam um das Welcome Center Heilbronn-Franken erstmalig eine ?Aktionswoche Willkommenskultur? durch. Zahlreiche Akteure beteiligten sich an der Aktionswoche sodass über 70 Veranstaltungen in der gesamten Region Heilbronn-Franken stattfanden. Die Aktionswoche Willkommenskultur wurde 2017 wiederholt. Im Jahr 2018 war das Thema ?Markt der Willkommenskultur Heilbronn-Franken? am 20. November 2018 im Silcherforum Heilbronn. Es bot Teilnehmer*innen die Möglichkeit sich an Ständen über Angebote und Anlaufstellen zu informieren, an Workshops teilzunehmen und zu Themen wie Einwanderungsgesetz und Kommunalwahl zu diskutieren. Darüber hinaus wurden die Besucher*innen in Kurzvorträgen zu den Themen berufliche Anerkennung, Ausbildung, Bewerben in Deutschland, Vorstellungsgespräch, Arbeitsvertrag, Miete, Versicherungen, Sicherheit im Internet und Schulsystem informiert. Beim Forum Willkommenskultur am 19. November 2019 im Mehrgenerationshaus Öhringen stand das Thema Partizipation und Engagement von Bürger*innen mit Zuwanderungsgeschichte im Mittelpunkt.

Weitere Informationen unter:
https://