Print und digital – Unterricht heute und morgen gestalten / Bildungskongress 2018 in Köln

Filed under: Allgemein |


Gemeinsam mit dem Ministerium für Schule
und Bildung Nordrhein-Westfalen und der Medienberatung NRW
organisiert der Verband Bildungsmedien e. V. am Samstag, den 10. März
2018, im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse einen Bildungskongress
für Lehrerinnen und Lehrer.

Unter dem Motto “Print und digital – Unterricht heute und morgen
gestalten” werden 46 Veranstaltungen angeboten, begleitet von einer
Fachausstellung.

Den Eröffnungsvortrag hält Axel Krommer von der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu “Digitale
Bildung vs. palliative Technik. Anmerkungen zum Status quo der
sogenannten Bildungsrevolution”. Er diskutiert anschließend mit der
nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer, Wilmar
Diepgrond, Vorsitzender des Verband Bildungsmedien, und dem
Geschäftsführer der Medienberatung NRW, Wolfgang Vaupel.

Erstmals ist auch das VBM.camp Teil des Veranstaltungsprogrammes.
Das offene Konferenz-Format lädt Lehrkräfte aller Schulformen ein,
konkrete Unterrichtsprojekte und -materialien vorzustellen und
miteinander in einen praktischen Erfahrungsaustausch einzutreten.
Medienpartner des VBM.camp 2018 ist der Twitterchat #EDchatDE.
Weitere Informationen: www.vbmcamp.de

Die Teilnahme am Bildungskongress ist kostenlos. Aus
organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich unter
http://www.bildungsmedien.de/biko18. Anmeldeschluss ist der 8. März
2018.

Pressekontakt:
Dr. Dagny Ladé
Verband Bildungsmedien e. V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 9866976 – 14
lade@bildungsmedien.de

Original-Content von: Verband Bildungsmedien e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.