Projekt Digiscouts® startet in der Region Magdeburg: Azubis als Digitalisierungsexperten

Filed under: Allgemein |


Auszubildende suchen in ihren Unternehmen Digitalisierungsmöglichkeiten und setzen sie dann gemeinsam mit Experten um: Das steckt hinter dem Projekt ?Digiscouts ®?, das jetzt in Magdeburg gestartet wurde und an dem sich 41 Auszubildende aus 14 Unternehmen beteiligen. Es geht um digitale Lösungen, die Abläufe effizienter, schneller, kundenfreundlicher oder wirtschaftlicher machen. Die IHK Magdeburg und das RKW haben die Digiscouts ® in der Region Magdeburg ins Leben gerufen.

Das Projekt bringt Vorteile auf allen Seiten: Unternehmen mobilisieren ihre Auszubildenden, die als ?Digital Natives? entsprechende Kompetenzen mitbringen und Nutzerwünsche kennen, um Lösungen zu entwickeln. Die Projekte der Digiscouts® führen nicht nur zu verbesserten Abläufen und Vorteilen für Kunden und Mitarbeiter, sondern machen die Ausbildung interessanter und die beteiligten Unternehmen damit attraktiver für künftige Fachkräfte. Die Digiscouts® selber bauen ihre digitalen Kompetenzen im Job aus, lernen ihr Unternehmen besser kennen und identifizieren sich noch stärker damit. ?Wir freuen uns über die gute Resonanz auf das Projekt Digiscouts®, denn wir sind überzeugt, dass Azubis als Innovatoren und Motoren für die Anbahnung und Umsetzung digitaler Prozesse in ihren Ausbildungsunternehmen wirken können, wenn man sie lässt und unterstützt. Beides ist im Projekt gegeben und auf dem heutigen Auftaktworkshop erhalten 60 Azubis, Ausbilder und IT-Verantwortliche aus regionalen Ausbildungsunternehmen den ersten Einblick, wie es funktioniert. Die IHK Magdeburg freut sich auf die Ergebnisse?, sagte Stefanie Klemmt, Geschäftsführerin der IHK Magdeburg.

Begleitet werden die Digiscouts® und die Betriebe durch das RKW Kompetenzzentrum, das das Projekt deutschlandweit initiiert hat. Das RKW stellt eine elektronische Lernplattform und die nötigen Wissensbausteine sowie Tools für die Projektarbeit zur Verfügung. Erfahrene Coaches der RKW Sachsen-Anhalt GmbH prüfen die Wirtschaftlichkeit der Projektideen und begleiten die Auszubildenden und Ausbilder. Gefördert wird das Digiscouts® -Projekt vom RKW aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Zu Beginn des Projekts werden die Azubis und ihre Ausbilder und Betreuer gemeinsam erste Versuche mit dem Analysetool DiScover unternehmen. Daraus entwickeln sie dann eigenständig ihre Projektidee, die sie eigenverantwortlich umsetzen. Im Sommer werden die Digiscouts® -Projekte aus der Region Magdeburg öffentlich vorgestellt.

Mehr zu dem Projekt finden Sie unter www.digiscouts.de.

Die 14 beteiligten Unternehmen sind:

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V., Magdeburg

Bodetal-Tourismus GmbH Tourist-Information, Thale

B.T. innovation GmbH, Magdeburg

Event & Erlebnis GmbH, Elbe-Parey OT Parey

Infratix GmbH, Magdeburg

IT4Trade GmbH, Magdeburg

Autohaus Kinnemann GmbH, Haldensleben

Laempe Mössner Sinto GmbH, Barleben OT Meizendorf

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH, Magdeburg

Nordzucker AG, Wanzleben-Börde

Stadt Haldensleben, Haldensleben

Stadtwerke Haldensleben, Haldensleben

thyssenkrupp Schönebeck GmbH, Schönebeck

Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH, Magdeburg

Über das RKW

Das RKW ist ein bundesweites Netzwerk mit 18 Standorten, das kleine und mittlere Unternehmen unterstützt: Direkt vor Ort mit Beratung, Weiterbildung und anderen Dienstleistungen durch die RKW Landesorganisationen und überregional durch das RKW Kompetenzzentrum. Seit 1921 stärkt das RKW so die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands.

Weitere Informationen: www.rkw.de

Über das RKW Kompetenzzentrum

Das RKW Kompetenzzentrum ist ein gemeinnütziger und neutraler Impuls- und Ratgeber für den deutschen Mittelstand. Sein Angebot richtet sich an Menschen, die ihr etabliertes Unternehmen weiterentwickeln, ebenso wie an jene, die mit eigenen Ideen und Tatkraft ein neues Unternehmen aufbauen wollen.

Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen für Zukunftsthemen zu sensibilisieren und sie dabei zu unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu entwickeln, zu erhalten und zu steigern, Strukturen und Geschäftsfelder anzupassen und Beschäftigung zu sichern. Zu den Schwerpunkten ?Gründung?, ?Fachkräfte? und ?Innovation? bietet das RKW Kompetenzzentrum praxisnahe und branchenübergreifende Lösungen und Handlungsempfehlungen für aktuelle und zukünftige betriebliche Herausforderungen. Bei der Verbreitung der Ergebnisse vor Ort arbeitet das Kompetenzzentrum mit Sitz in Eschborn eng mit den Experten in den RKW Landesorganisationen zusammen.

Das RKW Kompetenzzentrum wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Weitere Informationen: www.rkw-kompetenzzentrum.de

Weitere Informationen unter:
https://

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.