QS Global MBA& Business Masters Rankings 2019

Filed under: Hochschule |


Ankündigung: Die besten Business Schools der Welt für angehende
Unternehmer

Die Graduate School of Business der Stanford University wurde zum
weltweit führenden MBA-Anbieter in den QS World University Rankings
erklärt: Global MBA 2019,
(http://www.TopUniversities.com/mba-rankings/2019) heute von Business
School Analysts QS Quacquarelli Symonds veröffentlicht.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/702459/QS_World_University
_Rankings_Logo.jpg )

QS World University Rankings sind heute die meistbesuchten
Rankings im Hochschulbereich und das Global MBA Ranking wird neben
Tabellen von QS zu Masters in Management, Masters in Finance, Masters
in Business Analytics und ersten Masters in Marketing veröffentlicht.
Gemeinsam decken diese Rankings die von Arbeitgebern weltweit am
meisten nachgefragten Nachdiplomstudiengänge ab.

Nunzio Quacquarelli, Gründer von QS, sagt: “QS Rankings versuchen,
die wesentlichen Missionen der Business Schools zu messen und dabei
auch zu berücksichtigen, was für zukünftige Studenten am wichtigsten
ist. Die Kernindikatoren sind: Employability, Entrepreneurship &
Alumni Outcomes, Return on Investment, Thought Leadership und Class
and Faculty Diversity. Unsere innovative Messung der Stärke von
Unternehmertum und erfolgreichen Alumni-Ergebnissen bietet eine neue
Perspektive für das wachsende Publikum von angehenden MBAs, die ein
eigenes Unternehmen gründen wollen oder Führungspositionen in
nicht-traditionellen NGOs suchen, sowie für klassische
MBA-Karriere-Ergebnisse wie Partnerships in Consulting oder Fortune
1000 Director-Rollen.”

Wichtigste Fakten

– Die Graduate Business School der Stanford University führt das
Global MBA Gesamtranking an und schneidet besonders gut ab in Bezug
auf Entrepreneurship & Alumni-Ergebnisse sowie Thought Leadership.
– Sechs der zehn besten MBA-Anbieter sind in den Vereinigten Staaten
ansässig; alle von ihnen schneiden gut in puncto
Beschäftigungsfähigkeit und Thought Leadership ab. Allerdings
schneiden US-MBA-Programme im Hinblick auf den Return on Investment
weniger gut ab
– Auf Länderebene zeigen MBA-Anbieter in Deutschland, Spanien,
Hongkong und Singapur deutliche Fortschritte gegenüber dem Vorjahr

QS World University Rankings: Global MBA 2019
(Top 10)
Rang 2019 Rang 2018 Institution
Land
1 4 Stanford
Vereinigte Staaten
2 1 Harvard
Vereinigte Staaten
3 6 Penn (Wharton)
Vereinigte Staaten
4 5 London Business School
Vereinigtes Königreich
5 7 MIT (Sloan)
Vereinigte Staaten
6 2 INSEAD
Frankreich
7 3 HEC Paris
Frankreich
8= 12 Chicago (Booth)
Vereinigte Staaten
8= 10 IE Business School
Spanien
10 8 Columbia
Vereinigte Staaten
(c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2018
https://www.TopMBA.com/. Alle Rechte
vorbehalten.

Weltweit führend in den einzelnen Business Program Rankings von QS
sind:

– QS World University Rankings: Masters in Business Analytics 2019
(http://www.topuniversities.com/business-masters-rankings/2019):
Massachusetts Institute of Technology (Sloan Business School)
– QS World University Rankings: Masters in Finance 2019
(http://www.topuniversities.com/business-masters-rankings/2019):
London Business School;

Universität St. Gallen (16) Master of Arts HSG im Bank- und
Finanzwesen (MBF), ist das Schweizer Top-Programm; WU Wien (20)
Master in Quantitative Finance ist das Top-Programm in Österreich und
WHU (Otto Beisheim) (23) Master of Science in Finance ist das
führende deutsche Programm.

– QS World University Rankings: Masters in Management 2019
(http://www.topuniversities.com/business-masters-rankings/2019):
HEC Paris.

Das führende Schweizer Programm ist der Master in Business
Management (9 =), St. Gallen, während das führende deutsche Programm
ist

WHU (Otto Beisheim) Master of Science in Management (16 =).

Das Beste in Österreich ist WU Wien MSc Strategie, Innovation &
Management Control (18)

– QS World University Rankings: Masters in Marketing 2019
(http://www.topuniversities.com/business-masters-rankings/2019):
Columbia University.

Alex Chisholm, Leiter der Business School Analytics bei QS,
erklärt: “Zukünftige Studenten stehen heute vor einer endlosen
Auswahl, wenn sie einen Managementausbildungsabschluss in Betracht
ziehen. Die Rankings der Business Schools 2019 von QS helfen, den
Markt zu zeigen, sowohl im Hinblick auf die Erkennung potenzieller
Chancen auf der ganzen Welt als auch auf die Quantifizierung der
qualitativ hochwertigsten Optionen. Unsere einzigartige Perspektive,
die zum Teil auf den kollektiven Erkenntnissen von Zehntausenden von
globalen Arbeitgebern und Vordenkern basiert, stellt sicher, dass
Kandidaten Institutionen auswählen können, die angesehen sind und zu
lohnenden Karriereergebnissen führen.”

Pressekontakt:
Simona Bizzozero
simona@qs.com
07880620856

Original-Content von: QS Quacquarelli Symonds Ltd, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://