Rösler: Arbeitsmarkt trotzt der Winterkälte

Filed under: Allgemein,Bilder |


Zu den heute vom Statistischen Bundesamt und der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler:
“Der deutsche Arbeitsmarkt trotzt der Winterkälte und bleibt weiterhin erfreulich robust. Die positiven Entwicklungen der vergangenen zweieinhalb Jahre setzen sich fort. Bereinigt um saisonale Einflüsse nimmt die Beschäftigung weiter kräftig zu. Vor dem Hintergrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage im Euroraum erweist sich der deutsche Arbeitsmarkt damit einmal mehr als wichtiger Stabilitätspfeiler. Es ist davon auszugehen, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt mit der erwarteten Belebung der Konjunktur im Frühjahr weiter verbessern wird.”
Hintergrundinformationen:
Wie das Statistische Bundesamt heute meldete, waren im Januar 2012 rund 41,09 Millionen Personen mit Arbeitsort in Deutschland (Inlandskonzept) erwerbstätig. Dies waren 611.000 mehr als im Januar 2011. Gegenüber dem Vormonat erhöhte sich die Erwerbstätigkeit saisonbereinigt um 86.000 Personen.
Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ging im Dezember auf 28,75 Millionen zurück. Der Stand vom Vorjahr wurde um 718.000 überschritten. Saisonbereinigt nahm die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gegenüber dem Vormonat um 59.000 Personen zu.
Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Februar 3,110 Millionen Arbeitslose registriert, 26.000 mehr als im Vormonat. Der Vorjahresstand wurde um 203.000 unterschritten. Saisonbereinigt blieb die Zahl der Arbeitslosen im Februar gegenüber dem Vormonat unverändert.

2 Responses to Rösler: Arbeitsmarkt trotzt der Winterkälte

  1. Pingback: replica Bulgari Best Imitation

  2. Pingback: 토토사이트