“Sakip Sabanci Center for Turkish Studies” an der Columbia Universität, New York, eröffnet

Filed under: Hochschule |


Das erste Zentrum mit einer Professur für Turkologie in den USA,
benannt nach seinem Stifter, dem verstorbenen Sakip Sabanci, einem
Geschäftsmann und Philanthropen, wurde an der Columbia Universität
eröffnet und ist der Beginn einer neuen Ära wissenschaftlicher
Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Das Ziel des Zentrums ist
es, das Wissen über und Bewusstsein für die Türkei sowie deren
Bedeutung für moderne regionale Angelegenheiten und ihre historische
Bedeutung zu erweitern.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/690230/Sakip_Sabanci_for_
Turkish_Studies.jpg )

Columbia University President Lee C. Bollinger sprach zur
Eröffnung und betonte seine Dankbarkeit gegenüber der Familie von
Sakip Sabanci für ihre großzügige Geste. Er merkte an, dass es die
Überzeugung des Zentrums sei, Studenten und Lehrkörper von Columbia
und weltweit in Lehre und Forschung darin zu engagieren, die wohl
unübertroffene Region und ihren Einfluss auf die Welt und die
Formation moderner Gesellschaft zu beleuchten.

“Ein Verständnis der türkischen Bevölkerung ist unerlässlich, um
die zahlreichen Herausforderungen, denen wir in diesem Jahrhundert
gegenüberstehen, zu bewältigen.”

Bollinger sagte, dass das Zentrum für Turkologie das erste seiner
Art in Amerika sei und drückte seine Überzeugung darüber aus, dass
das Verständnis von Politik, Geschichte, Kultur und Religion des
türkischen Volkes grundlegend dafür sei, mit den vielen
Herausforderungen umzugehen, denen wir in diesem Jahrhundert
gegenüberstehen.

Güler Sabanci, Founding Chairman des Trägervereins der Sabanci
Universität, dankte President Bollinger und der Familie von Sakip
Sabanci Family für den Aufbau des Sakip Sabanci Center für Turkologie
an der Columbia Universität.

Wissensgenerierung, Forschung, wissenschaftliches Denken und
Gedankenaustausch werden es der Türkei ermöglichen, effektiver,
kompetenter und konsistenter Lösungen für regionale und globale
Probleme zu finden.”

Güler Sabanci fügte in ihrer Rede an, dass das “Sakip Sabanci
Center for Turkish Studies” danach strebe, Studien über die Türkei in
eine komparative globale Perspektive zu setzen. Wir hoffen, dass der
Lehrstuhl und die Aktivitäten des Zentrums vom Verständnis des Türkei
dazu übergehen zu verstehen, wie die Türkei zu globalen Debatten
beitragen kann. Wissensgenerierung, Forschung, wissenschaftliches
Denken und Diskussionen werden es der Türkei ermöglichen, effektiver,
fähiger und konsequenter zu werden, wenn es darum geht, Lösungen zu
regionalen und globalen Problemen zu finden.”

Güler Sabanci kommentierte, dass ein Zentrum mit einer derartigen
Zielsetzung zwangsläufig viele Fragenbereiche berühren wird: Kunst,
Musik, Literatur, Business, Geschichte, Politik, Medizin,
Biowissenschaften, Ingenieurwesen und andere. Sie fügte hinzu, dass
das Zentrum zu innovativem und fruchtbarem Gedankenaustausch zwischen
diesen Disziplinen führen wird.

Der Zeremonie folgte eine akademische Podiumsdiskussion, an der
Professoren von Columbia, der Sabanci Universität und anderen
Einrichtungen das Thema: “Menschenrechte und hybride Regime” (Human
Rights and Hybrid Regimes) beleuchteten.

Über Sakip Sabanci

Sakip Sabanci (1933 bis 2004) war Geschäftsmann, Philanthrop,
Kunstsammler, sozialer Unternehmer, Pionier in Bezug auf Ausbildung,
dessen Beiträge unauslöschliche Spuren im türkischen Geschäfts-,
Erziehungs-, Kunst- und Gesellschaftsleben hinterlassen haben.

Seine Kinder Dilek, Sevil und Metin Sabanci stifteten den Sakip
Sabanci Lehrstuhl und das Zentrum für Turkologie, um seine Vision zu
ehren, die darin bestand weltweit Brücken zwischen Wissenschaftlern
der türkischen Kultur, Gesellschaft und Politik zu bauen und eine
Plattform zum Wissens- und Gedankenaustausch zu schaffen.

Seit 2006 wird zu Ehren des verstorbenen Sakip Sabanci der
“International Research Award” von der Sabanci Universität auf dem
Gebiet der Sozialwissenschaft verliehen.

https://sabancicenter.columbia.edu/

Pressekontakt:
Ömer Ertum,omertum@sabanciuniv.edu, +90-216-483-90-00

Original-Content von: Sabanci University, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://