Sprungbrett für die globale Wirtschaft

Filed under: Allgemein |


Soldaten auf Zeit und Offiziere erkennen in Qualitätsmanagement zunehmend das Sprungbrett für die Wirtschaft. Die Karrierecenter der Bundeswehr ruft mit den Weiterbildungsangeboten ein begeistertes Echo hervor. Wer bei der H&S erfolgreich eine Weiterbildung im Qualitätsmanagement, Datenschutz, Arbeitsschutz, Energiemanagement und Compliance-Management absolviert, hat in der globalisierten Wirtschaft beste Chancen.

Zu den H&S Weiterbildungen, organisiert über die Karrierecenter der Bundeswehr, treffen Soldaten und Offiziere aus der ganzen Bundesrepublik ein. Zahlreiche Teilnehmer bringen ein Studium mit, ein Drittel steigt mit einer Berufsausbildung oder dem Meisterbrief ein. Viele der Teilnehmer wählten den Schritt zur nächsthöheren Qualifikationsstufe.

?Die teilnehmenden Soldaten sind sich bewusst, dass sie mit diesem Weiterbildungsangebot an der Schwelle zum mittleren und Topmanagement in den Unternehmen stehen. Ich erlebe sie sehr interessiert und aktiv”, so der Referent Karl-Heinz Schuster. Der Unternehmensberater weiß durch seine langjährige Berufspraxis zur Implementierung von Managementsystemen in Handel-, Industrie- und in der Gesundheits- und Sozialbranche, was  gefordert ist. Er kann so den Soldaten Einblick in die Praxis vieler Branchen geben und anschaulich darlegen, wie sich qualitätsbewusstes Arbeiten konkret auswirkt.

Teilnehmer bestätigen das Konzept mit Referenzen

Soviel Fachkompetenz und Vermittlungsleistung kommt an: ?Die Teilnehmer trainieren hier die Fähigkeiten, die am Markt gefragt sind”, meint Volkan Sögüt, Teilnehmer in den Qualitätsmanagement-Lehrgängen (QM-Beauftragten, Internen Qualitätsauditor, Qualitätsmanager bis zum Qualitätsauditor von insgesamt 200 Unterrichtseinheiten binnen 3 Monaten). Heute arbeitet der 28-jährige selbständige Spenglermeister im Gebäudereinigungsbranche und leitet in dieser Funktion ein Team von fünf Mitarbeitern.

Sein Mitstreiter Thomas Müller, geprüfter IT-Projektleiter bildet sich ab September 2020 als Technischer Betriebswirt weiter. Sein Ziel, das Bewerbungsprofil zu schärfen und den Schritt nach zwölf Jahren Bundeswehr in die Wirtschaft optimal vorzubereiten. Er stuft seine Wahl als zukunftsträchtig ein: ?Die Norm DIN EN ISO 9001 und ihre Anwendungsbereiche gewinnen in allen Bereichen mehr an Bedeutung. Auf den Märkten beispielsweise ist Qualitätsmanagement ein entscheidendes Merkmal”, so der 32-Jährige. 

Qualitätsmanagement lernen

Die Teilnehmer lernen, was Qualitätsmanagement und das Normenwerk DIN EN ISO 9001 für ein Unternehmen bedeuten und welche Verfahren bestehen. Darauf aufgebaut studieren sie das strategische Management von Prozessen, um ein Qualitätsmanagementsystem zum Erfolg zu führen. Künftige (interne) Auditoren, die diese Prozesse zu prüfen haben, erlernen das Handwerkszeug zum Planen, Durchführen und Auswerten von Audits.

Das Einstiegsangebot des Karrierecenter der Bundeswehr ist die Ausbildung zum Qualitätsmanagement-Beauftragten, die den Teilnehmern einen Überblick zu den Anforderungen an ein betriebliches Qualitätsmanagementsystem vermittelt. Hat der Teilnehmer die Prüfung bestanden und Feuer gefangen, werden ihm diese 80 Unterrichtseinheiten (UE) bei der nächsten Etappe zum international anerkannten Qualitätsmanager (60 UE) angerechnet. Mit der erfolgreich bestandenen Prüfung durch ein akkreditiertes Zertifizierungsinstitut erhält der Teilnehmer das begehrte und in 196 Ländern anerkannte Zertifikat mit Siegel der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS). Mit dem internen Qualitätsauditor (20 UE) und Qualitätsmanagement-Auditor (40 UE) kann er das jeweils nächsthöhere Level in dieser Disziplin erreichen.

Zugangsvoraussetzung für die Weiterbildungen sind Ausbildung oder Studium mit Berufserfahrung, der Unterricht erfolgt in Blockwochen. Die Titel gelten dauerhaft, jedoch kommt die Praxiserfahrung alle drei Jahre auf den Prüfstand.

Wir kennen die vielfältigen Fragen des Praxisalltags und das Bedürfnis nach funktionierenden Lösungen auch aus eigenem Erleben. Wir unterstützen Sie dabei, Managementsystem aus den Bereichen Qualität, Arbeitsschutz, Datenschutz, Energie und Compliance in Ihrem Unternehmen aufzubauen und weiter zu entwickeln. Darüber hinaus stellen wir mit Publikationen von Musterhandbüchern und einem vielfältigen Schulungsangebot die passenden Instrumente für Ihr erfolgreiches Bestehen bereit. Wir spüren neuen Entwicklungen nach und nutzen Impulse aus zahlreichen Foren und Seminaren. Zudem profitieren Sie von unseren soliden Kooperationen mit Interessensverbänden sowie mit unabhängigen und anerkannten Zertifizierungsstellen.

Wir binden unsere Kunden aktiv in die Weiterentwicklung unseres Portfolios ein und erzielen Erfolg durch hohe Qualitätsstandards, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Liefertreue bei einer fairen Preisgestaltung.

Wir bieten unseren kompetenten, verantwortungsbewussten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfangreiche Entfaltungsmöglichkeiten und Wirkungskreise. Dabei schaffen wir optimale Voraussetzungen für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Wir setzen auf langfristige Partnerschaften und dauerhafte Geschäftsbeziehungen. Dabei wählen wir nur Partner aus, die die Fähigkeit zur Bereitstellung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen in der erforderlichen Qualität, in vereinbartem Auftragsumfang sowie zum festgelegten Liefertermin und Preis aufweisen. Mit unseren Partnern bleiben wir am Puls der Zeit und entwickeln gemeinsame Innovationen zum Nutzen unserer Kunden.

Weitere Informationen unter:
https://