Studienplätze für Abiturjahrgänge 2012/2013 werden knapp: Sportstipendium in den USA als attraktive Alternative

Filed under: Hochschule,Universität |


Durch Sportstipendien bietet der US-amerikanische College-Sport Studenten die Gelegenheit eine akademische Ausbildung mit qualitativ- hochwertigem Sport zu verbinden, um auf diesem Weg ihre Ausbildung zu finanzieren. Wie weitreichend dieses Geschäft ist spiegelt sich auch in den Sportanlagen und Betreuungsangeboten der Colleges wieder: Von Trainingsanlagen und Krafträume über ärztliche und physiotherapeutische Betreuung bis hin zu Stadien mit rund 80.000 Zuschauerplätzen. Zahlreiche Agenturen rekrutieren für den College-Sport Athleten aus aller Welt. Um auch deutschen Studenten den Weg zu einem Sportstipendium in den USA zu ebnen, hat die
Londoner Agentur College Scholarships USA Ltd. (CSUSA) ihr Angebot jetzt auch auf Deutschland ausgeweitet. Hierzu bietet CSUSA eine kostenlose Chanceneinschätzung für sportliche Schüler der gymnasialen Oberstufen und angehende Profisportler an:

www.csusa.de

Im Fokus von CSUSA liegen hierbei neben amerikanischen Sportarten auch Fußball, Tennis, Volleyball, Leichtathletik, Schwimmen, Hockey und Golf. Auch Interessenten ohne sportlichen Hintergrund können mit CSUSA Kontakt aufnehmen. Neben der Vermittlung
von Sportstipendien gehört auch die Hilfe bei den formellen Herausforderungen eines Studiums in den USA zu den Dienstleistungen der Firma.