Technomathematik: Neuer Studiengang für die digitalisierte Arbeitswelt

Filed under: Hochschule |


Die Digitalisierung der Arbeitswelt eröffnet auch Mathematikern und Mathematikerinnen neue Berufsperspektiven. Die Universität Kassel reagiert darauf mit einem neuen Studiengang Technomathematik, der Informatik und Ingenieurwissenschaften mit Mathematik verbindet. Der Bachelor unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von Studiengängen mit ähnlichem Namen.

Der Studiengang Technomathematik startet im kommenden Wintersemester; er ist nicht zulassungsbeschränkt, eine Einschreibung ist ab sofort unter http://www.uni-kassel.de/go/b_technomathematik/ möglich. Die Studierenden belegen Module in Mathematik und Informatik sowie in einem von vier möglichen Anwendungsschwerpunkten: Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Umweltingenieurwesen.

“Die Kombination mathematischen Fachwissens mit technisch-ingenieurwissenschaftlichen und informatischen Grundkenntnissen bietet in der digitalisierten Welt beste Voraussetzungen für eine Karriere in weiten Bereichen der Industrie, vor allem in Software- oder Forschungs- und Entwicklungsabteilungen”, sagt der Studiengangsverantwortliche Prof. Dr. Werner Seiler. “Wir freuen uns, dass das neue Programm zum Wintersemester an den Start geht.”

Studiengänge mit dem Namen Technomathematik sind in den vergangenen Jahren an etwa einem Dutzend Hochschulen entstanden. Das Bachelor-Programm an der Universität Kassel ist jedoch das einzige, das Kombinationsmöglichkeiten mit Umweltingenieurwesen bietet und somit einen starken Umweltbezug ermöglicht.

Prof. Dr. René Matzdorf, Vizepräsident für Studium und Lehre, erläutert: “Das breite Fächerspektrum an unserer Universität erlaubt es uns, mit unserem Studien-Angebot auch in Schnittstellen zu gehen. Vier Fachbereiche arbeiten für dieses neue Programm zusammen. Davon können Absolventinnen und Absolventen in ihrem wissenschaftlichen Studium, aber auch in ihrer beruflichen Laufbahn profitieren.”

Auch ein Master-Programm Technomathematik führt die Uni Kassel ein, das auf den neuen Bachelor aufsetzt. Daneben bietet die Universität Kassel weiterhin einen Bachelor und einen Master Mathematik an, die sich künftig wieder stärker auf mathematische Module konzentrieren; der Master Mathematik wird zu einem englischsprachigen Studiengang.

Video, weitere Informationen und Bewerbung zum Bachelor unter http://www.uni-kassel.de/go/b_technomathematik/

Informationen und Bewerbung zum Master unter https://www.uni-kassel.de/uni/studium/technomathematik-master

Pressekontakt:

Sebastian Mense
Universität Kassel
Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 561 804-1961
E-Mail: presse@uni-kassel.de http://www.uni-kassel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/127936/4639738
OTS: Universität Kassel

Original-Content von: Universität Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://