Trainer und Coachs aus aller Welt treffen sich in Knüllwald

Filed under: Allgemein,Bilder |


Pferde sind exzellente Katalysatoren für die Persönlichkeitsentwicklung. HorseDream setzt sie seit mehr als 20 Jahren in der Führungskräfteentwicklung, im Teamtraining und im Coaching ein. Das Unternehmen ist zum sechsten Mal Gast für Trainer und Coachs aus aller Welt, die auf Basis des HorseDream Konzepts arbeiten und in der EAHAE International Association for Horse Assisted Education organisiert sind. Die letzten beiden Konferenzen fanden in den USA und in Ungarn statt.

Der internationale Dachverband für pferdegestützte Aus- und Weiterbildung hat mehr als 300 Mitglieder in mehr als 35 Ländern. Seit 2005 findet einmal jährlich eine Konferenz statt, bei der es um inhaltliche Aspekte des Trainings und um die Kooperation der Mitglieder geht.

Ein Hauptthema dieses Jahres ist die Frage nach Führung in der Zukunft. Welche Fähigkeiten werden von Führungskräften vor allem erwartet und wie kann pferdegestützte Weiterbildung helfen, diese Anforderungen zu erfüllen?.

Vor der Konferenz findet ein Train the Trainer Seminar statt, das von Gerhard J. Krebs, HorseDream Gründer und EAHAE Präsident, geleitet wird. Unterstützt wird er dabei von Olga Platonova aus Moskau (HorseDream Russia). Ein weiteres Highlight ist der Führungsworkshop am Donnerstag vor dem Konferenzwochenende mit Jackie Lowe Stevenson aus Ohio/USA.

Die Konferenz selbst findet vom 23.-25. März statt. Die Teilnahme kostet rund eintausend Euro. Wer das Gesamtprogramm vom 20. bis zum 30. März bucht, zahlt gut siebentausend Euro. Auf der Internetseite der EAHAE findet man alle Informationen und kann sich zu den einzelnen Ereignissen – auch als Zuschauer – anmelden.

Weitere Informationen unter:
http://www.horsedream.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.