TU Ilmenau: So viele Absolventen wie nie zuvor

Filed under: Allgemein |


Mit 384 Studentinnen und Studenten haben im vergangenen Semester so viele Absolventen wie nie zuvor einen Abschluss an der Technischen Universität Ilmenau gemacht. Zwei Drittel der Absolventen nehmen an der Verabschiedungsfeier am 22. Januar um 14 Uhr teil. Wegen der hohen Zahl der Absolventen, die zur Feier immer Verwandte und Freunde mitbringen, findet diese nicht wie gewohnt im größten Hörsaal der Universität, dem Auditorium Maximum, statt, sondern in der größeren Ilmenauer Festhalle.
Die hohe Zahl der Absolventen ergibt sich aus der unterschiedlichen Dauer des Bachelor- und des Diplom- bzw. Masterstudiums. Während die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium durchschnittlich nur sechs Semester beträgt, beläuft sie sich im Diplom- bzw. in dem neuen Masterstudium auf zehn Semestern. Damit schließen Studenten, die in verschiedenen Jahren angefangen haben zu studieren, ihr Studium gleichzeitig ab – mit zunehmender Tendenz: So beträgt der Anteil der Bachelorabsolventen an allen Absolventen im Zeitraum vom 11. September bis 15. Dezember vergangenen Jahres 47 Prozent, ein Quartal früher waren es noch 41 Prozent.
Programm der Absolventenfeier:
Musikalische Eröffnung
Festrede des Rektors der TU Ilmenau, Prof. Peter Scharff
Überreichung des Förderpreises des Förder- und Freundeskreises der TU Ilmenau e. V. durch die Vorsitzende, Frau Dagmar Schipanski, ehemalige Rektorin der TU Ilmenau und ehemalige Präsidentin des Thüringer Landtages
Musikalisches Zwischenspiel
Überreichung der Promotions- und Habilitationsurkunden
Überreichung der Abschlusszeugnisse
Auszeichnung der besten Absolventen
Festansprache eines Absolventen
Musikalischer Ausklang
Im Anschluss an die Absolventenfeier findet gegen 16 Uhr im Foyer der Festhalle ein Sektbuffet der Fakultäten statt.