Wetterstation der Hochschule Worms geht ins 15. Jahr

Filed under: Allgemein |


Dieser Mai bietet wettertechnisch einige Herausforderungen, die es den Wetterfröschen nicht gerade einfach machen, in der Vorhersage verlässlich und genau zu sein. Immer wieder kommen die verwunderten Rückfragen, warum es viel weniger regnet, als es angesagt war, oder umgekehrt.

Da ist es gut, wenn man auf eine verlässliche Wettervorhersage vor Ort zurückgreifen kann. Die Vorteile der Wetterstation der Hochschule Worms kennt auch der Wormser Michael Hesse und weiß sie zu schätzen. Hesse schaut immer wieder auf die Informationen der Hochschulwetterstation, sei es, um die Gartenaktivitäten zu planen oder um auch mal von unterwegs nachschauen zu können, wie das Wetter in der Heimat ist.

Das Projekt ?Wetterstation an der Hochschule? wurde im Jahr 2007 von zwei Studenten gestartet. Die Installation der Wetterstation und der Webcam wurde auf dem Dach des N-Gebäudes der Hochschule Worms vorgenommen, und die gesammelten Wetterdaten sind auf der Website zu finden. HS-Worms Wetter

2020 wurde die Website im Rahmen des ?Teamorientierten Projekts? (TOP) von Studierenden aus dem Fachbereich Informatik vollständig überarbeitet. Dabei wurde die Webcam ausgetauscht, und dieses Jahr konnten während des TOP erneut mit einer studentischen Gruppe neue Versionen eingeführt, Daten und Funktionalitäten aktualisiert und zusammengeführt werden, insbesondere ist jetzt wieder ein Zeitraffer-Wetterfilm abrufbar. Neben Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Niederschlagsmenge, Sonneneinstrahlung, Windrichtung und Windgeschwindigkeit wird auch der UV-Index gemessen.

Prof. Herbert Thielen freut sich als Projektverantwortlicher natürlich über das Feedback aus der Bevölkerung. Und für Michael Hesse, der die Seite seit sieben Jahren nutzt, steht eines fest: ?Diese Wetterstation liefert mir die präzisesten und aktuellsten Informationen vor Ort. Und wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann wäre das noch ein Kompass im Bild der Webcam? ergänzt er. ?Kommentare von Nutzern wie Herrn Hesse sind für uns enorm wichtig, denn wenn jemand die Wetterstation so kontinuierlich nutzt, erfahren wir, was fehlt oder optimiert werden kann?, freut sich Thielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .