“Amazon wächst, Netflix ist größter Krisenprofiteur” – stimmt das-

Filed under: Allgemein |


Wie verändert sich der Konsum in Corona-Zeiten? Im ersten virtuellen HHL-Expert Talk prüft HHL-Juniorprofessor Erik Maier, was dran ist an schnellen Urteilen wie ?Der Online-Lebensmittelhandel ist der größte Gewinner?, ?Amazon wird noch dominanter? oder ?Netflix ist der größte Profiteur?. Gleichzeitig wird im Expert-Talk versucht, durch Analyse von Verhaltenstreibern eine vorsichtige Prognose für zukünftiges Verhalten im ?neuen Normalzustand? abzuleiten. Der virtuelle Talk richtet sich an ein breites interessiertes Publikum. Er findet in englischer Sprache statt am:

6. Mai 2020 von 18:30 bis 19:30 Uhr

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Registrierung finden Sie in deutscher und englischer Sprache (wahlweise über den Button oben rechts EN oder DE) unter  https://www.hhl.de/event/hhl-expert-talk-consumption-retail-in-times-of-corona/

Virtual HHL Expert Talk ?  Professoren und Experten sprechen online über aktuelle Themen

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) reagiert mit dieser neuen ?Virtual HHL Expert Talk?-Reihe auf aktuelle Entwicklungen in Gesellschaft und Wirtschaft. Sie richtet sich an ein breites interessiertes Publikum und bietet so einen offenen Bildungs- und Wissenstransfer für die gesamte HHL-Community und für alle Interessierten darüber hinaus. Die Reihe startet mit drei Experten-Gesprächen, die verschiedene Auswirkungen der Corona-Krise behandeln. Den Auftakt zu der gesamten Reihe bildet der Expert-Talk mit Professor Erik Maier am 6. Mai zur Frage, wie sich der Einzelhandel und das Konsumverhalten durch die Folgen der Corona-Krise verändert haben. Weitere Talks beschäftigen sich mit der Zukunft des Fußballs oder fragen, welchen Einfluss Corona auf die Digitalisierung hat.

HHL-Junior-Professor Dr. Erik Maier

Seit 2015 behandelt Erik Maier an der HHL als Juniorprofessor für Handels- und Multi-Channel-Management die Themen digitaler Handel und digitales Marketing. Gleichzeitig leitet er den HHL Re-Invent Retail-Think-Tank, welcher sich mit Wissensgenerierung und Praxistransfer zu Themen der Digitalisierung befasst. Neben seiner praktisch orientierten Arbeit forscht er zu Themen des E-Commerce und digitalen Marketings, publiziert in internationalen Fachzeitschriften und ist dort auch als Gutachter tätig.

?Die Digitalisierung des Handels ist eine Chance für alle. Aber keine Chance kommt ohne Risiken und ohne die Notwendigkeit zur Weiterentwicklung aus. Mein Ziel an der HHL ist es, diese Weiterentwicklung zu unterstützen.?                       

HHL-Jun.-Prof. Dr. Erik Maier

Moderiert wird der erste ?Virtual HHL-Expert-Talk? von Sigrid Fischer.

Sie hat Journalismus und Leistungspsychologie in den USA und Großbritannien studiert und ist jetzt an der HHL verantwortlich für das HHL-Alumni-Netzwerk.

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist eine der führenden Business Schools in Deutschland und der Welt. Sie ist eine universitäre private Wirtschaftshochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht.

Der HHL-Studiengang Master in Management (M.Sc.) wurde mit Platz 1 in Europa ausgezeichnet und Platz 2 weltweit (Wall Street Journal/Times Higher Education College Rankings 2019).

Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Management-Weiterbildung.

Als erste deutsche private Business Schule wurde die Handelshochschule Leipzig (HHL) Leipzig im Jahr 2004 durch die AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) akkreditiert und konnte diesen Status 2019 zum vierten Mal erneuern. Nur 5 Prozent aller Business Schulen weltweit können dieses Siegel vorweisen. Aktuell studieren an der HHL 750 Studenten aus 65 Nationen.

www.hhl.de

Weitere Informationen unter:
https://