Ann Cotton erhält den WISE Prize for Education 2014

Filed under: Allgemein |


Ann Cotton, Gründerin und Präsidentin der Campaign for Female
Education (Camfed), ist Preisträgerin des WISE Prize for Education
2014. Sie leitet ein international anerkanntes Modellprojekt, das die
Schulbildung von Mädchen fördert und damit Bildung ins Zentrum von
Entwicklung in Afrika rückt.

Klicken Sie hier für die deutsche Version der: http://www.multivu.
com/players/English/72762589-WISE-prize-awarded-to-ann-cotton

Der Wise Prize of Education wurde bei der Eröffnungsversammlung
des 6. World Innovation Summit for Education (WISE) von Ihrer Hoheit
Sheikha Moza bint Nasser, Vorsitzende der Qatar Foundation,
überreicht. Über 1500 Experten aus verschiedensten Bereichen und mehr
als 100 Nationen waren bei der Zeremonie anwesend.

Seit über 20 Jahren engagiert sich Ann Cotton dafür, die Chancen
bildungsferner Kinder zu verbessern. Ann Cottons Einsatz für die
Schulbildung von Mädchen in Sub-Sahara Afrika begann 1991, als ihr
bewusst wurde, dass Armut, und nicht etwa kulturelle Faktoren, die
Hauptursache für die geringe Anzahl von Einschulungen junger Mädchen
in ländlichen Gebieten ist. Sie erkannte, dass Mädchen, die mit Hilfe
ihrer Gemeinden eine Schulbildung erhalten, ihr eigenes Schicksal in
die Hand nehmen und ihren Gemeinden helfen können Armut dauerhaft zu
bekämpfen.

Um Mädchen finanzielle und soziale Unterstützung in Schulen und
über das Abitur hinaus zu geben sowie jungen Frauen Schulungen in
Informations- und Kommunikationstechnik, Betriebswirtschaft oder
Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen, gründete Ann Cotton 1993 Camfed.
Der einzigartige, holistische Ansatz der Organisation und die enge
Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, durchbricht den Teufelskreis
aus Armut, Kinderehen, hohen Geburtenraten und hohen HIV/Aids-Raten.

Eines der effektivsten und bedeutendsten Projekte von Camfeds ist
Cama, ein 24.436 Mitglieder starkes pan-afrikanisches Netzwerk von
Camfed-Absolventinnen, die ihrerseits neue Generationen von
Schülerinnen ausbilden und sich als Mentorinnen engagieren. Camfeds
innovative Bildungsprogramme halfen bereits mehr als 3 Millionen
Kindern in Zimbabwe, Zambia, Ghana, Tansania und Malawi. Bereits
5.085 Partnerschulen und 115 ländliche Gemeinden nehmen an ihnen
teil.

Der WISE Prize for Education wurde 2011 ins Leben gerufen. Um den
Stellenwert von Bildung zu erhöhen, wurde dem WISE Prise for
Education ein ähnliches Prestige wie anderen internationalen Preisen
in Kategorien, wie Literatur, Frieden und Wirtschaft verliehen. Der
Preisträger erhält ein Preisgeld von 500.000 USD und eine
spezialgeprägte Goldmedaille.

Video:
http://www.multivu.com/players/English/72762589-WISE-prize-awarded-to-ann-cotton

Pressekontakt:
Adeline DELIAU, adeline.deliau@auditoire.fr, +33-(0)1-56-03-54-46