Außergewöhnliche Fortbildungs-Flatrate

Filed under: Allgemein |


„Ich bin wirklich überwältigt, wie gut unser Angebot aufgenommen wird“, freut sich Martin Ruhmöller, Geschäftsführer der ruhrmed GmbH. „Schon lange wollten wir unseren Mitarbeitenden ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten anbieten – und dazu bietet die neue Kooperation mit der Contilia-Akademie beste Voraussetzungen.“ Diese hat ihren Sitz in Mühlheim/Ruhr und ist als Einrichtung der Contilia GmbH zuständig für die Aus-, Fort- und Weiterbildung für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen. Mit einem umfangreichen Programm lädt sie Interessierte aus der Pflegebranche dazu ein, die fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen zu erweitern. Von Reanimation über Wundmanagement bis hin zur Stressbewältigung – die Seminare des neuen Kooperationspartners der ruhrmed GmbH sind vielfältig. Sie verhelfen den Teilnehmenden zu mehr Wissen sowie dem Erwerb verschiedener Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ein attraktives Angebot für die qualifizierten und motivierten Pflegekräfte der ruhrmed GmbH.

Umfassende Unterstützung
„Wir übernehmen natürlich alle Kosten in puncto Weiterbildung“, erklärt Gabriele Weitmann, Leiterin der Mitarbeiter- und Kundenbetreuung bei der ruhrmed GmbH. „Dies ist ein Zeichen unserer Wertschätzung und spricht für unser Vorhaben, für Zufriedenheit und gute Arbeitsbedingungen zu sorgen. Sowohl bei den Mitarbeitenden als auch den Auftraggebern.“ Denn dass „Wissen“ die Basis für die persönliche und berufliche Lebenszufriedenheit ist, weiß Weitmann aus eigener Erfahrung als Altenpflegerin und Diplom-Pflegewissenschaftlerin. Auch mit unbefristeten Arbeitsverträgen sowie einer Vergütung, die über dem Tarif des öffentlichen Dienstes liegt, sorgt die ruhrmed GmbH für faire und sichere Arbeitsbedingungen. Ein Konzept, das großen Anklang findet. So ist das Unternehmen sogar als erster Personaldienstleister aus dem Gesundheitswesen bereits zum dritten Mal für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert worden. Eine Auszeichnung, die für erfolgreiche Unternehmensentwicklung, Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Kunden- und Mitarbeiterbetreuung sowie Engagement in der Region steht.

Insgesamt unterstützt das Zeitarbeitsunternehmen aus Duisburg mit Geschäftsstellen in Essen und Dortmund bereits mehr als 400 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen aus dem Ruhrgebiet, den täglichen Bedarf an Pflegeleistungen zu erbringen. Vor zehn Jahren gegründet, arbeiten heute mehr als 200 Alten-, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen sowie -pfleger bei der ruhrmed GmbH. „Sie alle freuen sich über die Möglichkeit, die Fortbildungs-Flatrate zu nutzen“, erklärt Weitmann. „Die hohe Anmeldequote für die verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen ist der beste Beweis dafür, dass unsere Mitarbeitenden sich gerne auf den Weg machen.“