Bremer Schriftenreihe zur Sozialen Arbeit erschienen

Filed under: Allgemein |


Mit dem Sammelband ?Diversität im Kinderschutz gestalten? erschien aktuell der erste Band der ?Bremer Schriften zur Sozialen Arbeit?. Diese Schriftenreihe wird von den Lehrenden der beiden Bachelor-Studiengänge und des Master-Studiengangs der Sozialen Arbeit an der Hochschule Bremen verantwortet.

Im vorliegenden ersten Sammelband thematisieren 19 Expertinnen und Experten aus dem deutschsprachigen Raum in 13 Fachbeiträgen die aktuellen Herausforderungen für die Gestaltung von Diversität in der Kinderschutzarbeit. Damit macht die Publikation das Spektrum der gegenwärtigen Fragestellungen und Ansätze in diesem Bereich deutlich. Der Sammelband wird von Prof. Dr. Sabine Wagenblass und Prof. Dr. Christian Spatscheck herausgegeben und entstand aus der 4. Sommerhochschule Kinderschutz heraus, einer trinationalen Tagung an der Hochschule Bremen stattfand im September letzten Jahres.

Die ?Bremer Schriften zur Sozialen Arbeit? werden von Prof. Dr. Annette Harth herausgegeben. In dieser Schriftenreihe werden nun regelmäßig Ergebnisse aus der laufenden Forschungs- und Theoriediskussion der Sozialen Arbeit vorgestellt. Neben Fachbeiträgen, Dokumentationen von Fachveranstaltungen und Arbeitspapieren können dort auch Vorabveröffentlichungen und besonders gelungene Qualifikationsarbeiten erscheinen. Die Reihe richtet sich an Fachkräfte aus Wissenschaft und Praxis Sozialer Arbeit, aber auch an Interessierte in Politik und Gesellschaft.

Die einzelnen Bände sind als Open-Access Publikationen auf dem Dokumentenserver der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen öffentlich und kostenfrei abrufbar und stehen dort über eine Verschlagwortung im Bibliothekskatalog einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung.

Der komplette erste Band kann bereits hier über die SUUB Bremen im pdf-Format abgerufen werden.

Weitere Informationen unter:
https://