bwcon und das Data X Lab der UC Berkeley richten das gemeinsame AI Bootcamp aus

Filed under: Allgemein |


Um Daten richtig nutzen und Lösungen schaffen zu können, die im Unternehmen zu einer erfolgreichen Digitalisierung führen, muss das nötige Wissen vorhanden sein. Mit diesem Basis-Rüstzeug der Moderne beschäftigt sich das „Berkeley bwcon Data X Lab“ und bringt grundlegende technologische Entwicklungen und die Ausdehnung der Geschäftsmodelle auf datenbasierte Dienstleistungen zusammen.

Das Data Lab der bwcon, zu dem auch das KI-Lab mittlerer Neckar gehört und das bislang regional in Baden-Württemberg agiert hat, vernetzte sich im vergangenen Jahr international und kann das Angebot seitdem um diverse Partnerschaftsprogramme mit der UC Berkeley erweitern. Baden-Württembergische Unternehmen haben nun die Möglichkeit, sich aktiv mit Studierenden der UC Berkeley zu vernetzen und dort Projekte zu platzieren. Darüber hinaus bietet die UC Berekley verschiedene Programme zur Weiterbildung an.

Die Online-Veranstaltung „AI Bootcamp“ vom 26. April bis 30. April 2021 setzt genau hier an. Um gezielt auf die Bedürfnisse der Interessenten eingehen zu können, wird das Weiterbildungsprogramm in zwei Varianten angeboten. Zum einen wird das „AI Bootcamp für Teams“ für Start-ups, Hochschulen und Unternehmen veranstaltet, die bereits ein eigenes KI-Projekt betreiben und dieses weiterentwickeln möchten. Diese erhalten Unterstützung für den Anstoß ihres KI-Geschäftsmodells und können sich mit ihrer KI-Geschäftsidee für das Bootcamp bewerben. In „Mentoring-Sessions“ erhalten die 20 ausgewählten Teams Unterstützung für ihre KI-Projekte und haben die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee vor einer hochkarätigen Jury zu präsentieren.

Das „AI Bootcamp for Individuals“ richtet sich an Personen, Teams und Unternehmen, die in der Ideenphase für eigene KI-Projekte stehen beziehungsweise sich mit dem Thema Geschäftsentwicklung mit KI inhaltlich nähern wollen. Es bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, Vorträge von hochkarätigen Referenten zu besuchen und sich im Bereich KI weiterzubilden – von KI-Geschäftsmodellen über die Analyse und das Potenzial von Daten bis hin zu KI-Technologien und -Plattformen. Die Teilnehmenden des Bootcamps haben außerdem die Möglichkeit, von Unternehmer*innen, Führungskräften, VCs sowie der UC Berkeley-Fakultät Einblicke in die neuesten Erkenntnisse und Forschungen zur Künstlichen Intelligenz zu erhalten.

Prof. Ikhlaq Sidhu, der Gründer des Sutardja-Zentrums für Unternehmertum und Technologie (SCET) des College of Engineering an der UC Berkeley, entwickelte den Kurs Data-X. Das Data-X Lab des Sutardja Center der UC Berkeley hat sich als Aufgabe gestellt, Technologien für neue Anwendungen zu entwickeln und somit Daten zu monetarisieren.

„Heute erfindet sich die Welt mit Daten und KI buchstäblich neu. Weder führende Unternehmen noch die weltbesten Studierenden verfügen jedoch über das gesamte Wissen oder den Zugang zu allen Netzwerken, die sie in dieser sich neu entwickelnden Welt benötigen. Data-X ist ein UC Berkeley-Kurs und ein globales Projekt zur Behebung dieses Problems“ erläutert Professor Ikhlaq Sidhu.

Ziel des Institutes von Professor Sidhu ist es, in Zusammenarbeit mit nationalen wie internationalen Partnern technologische Innovationen zu erschaffen und zugleich die unternehmerische Bildung im Technologiebereich zu fördern. Das Data-X Lab soll ein offener und kollaborativer Raum sein, in dem zukünftige Unternehmer*innen Lösungen für ihre innovativen Geschäftsideen entwickeln können. Deswegen ist Data-X kein in sich geschlossenes System, das nur in Berkeley arbeitet. Vielmehr setzt man auf internationale Partner wie die bwcon, die in Baden-Württemberg Forscher*innen und Unternehmen in technologischen Prozessen und Entwicklungen zur Seite steht und Jungunternehmer*innen fördert.

Die Partnerschaft mit dem Data X Lab der UC Berkeley passt dabei zum bwcon Data Lab und dem KI-Lab Mittlerer Neckar, beide dienen als Anlaufstelle für Unternehmen, die ihr Wissen im Bereich KI-Anwendung vertiefen wollen. Von ersten Sensibilisierungsangeboten – dazu gehören unter anderem Informationsveranstaltungen und Workshops des KI-Labs mittlerer Neckar – über Weiterbildungen bis hin zu gemeinsamen Projekten bietet es eine große Bandbreite.

Bei Rückfragen zu den Online-Veranstaltungen AI Bootcamp für Teams und Individuals steht Ihnen Nicole Hausladen, Beraterin für Geschäftsentwicklung, unter hausladen@bwcon.de oder telefonisch unter +49 (0) 176 44470658 zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie im bwcon Veranstaltungsüberblick unter www.events.bwcon.de. Dort können Sie sich ebenfalls kostenfrei für das AI Bootcamp anmelden.

Über Professor Ikhlaq Sidhu
Fakultätsleiter und Leitender Wissenschaftler der University of California, Berkeley Sutardja Center für Unternehmertum & Technologie. Professor Ikhlaq Sidhu gründete bereits 2015 das Data-X Lab des Sutardja Center. Ziel Ikhlaq Sidhus war es, einen Kurs in Datenwissenschaft zu entwickeln, der das Rüstzeug in Form von Basis-Fähigkeiten und Wissen über Ansätze verleiht, mit dem sie innovative Datenwissenschaftsprojekte umsetzen können. Seine Idee dabei war es, die wichtigsten Programmierkenntnisse für die Industrie und die am häufigsten eingesetzten Algorithmen beizubringen, und diese beiden Bausteine mit einem experimentellen Datenwissenschaftsprojekt zu verbinden, sodass die Teilnehmenden das erlernte Wissen direkt in der Praxis anwenden und in einem realen Projekt einsetzen können. Daraus entstand der Kurs Data-X.

Weitere Informationen unter:
https://www.events.bwcon.de