Corporate Social Responsibility als Schlüssel-Komponente in Unternehmensplanspielen

Filed under: Allgemein,Bilder |


Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen jedes Unternehmen und jede Branche auf der ganzen Welt. Mehr als je zuvor müssen Führungskräfte daher den Zusammenhang zwischen den von ihnen getroffenen Entscheidungen und den Auswirkungen für Menschen, unseren Planeten und die Rentabilität eines Unternehmens verstehen. Das Drei-Säulen-Modell – oder auf Englisch: die Triple-Bottom-Line – stellt den Zusammenhang zwischen diesen konkurrierenden Leistungszielen her.

Nahezu alle Aspekte von Unternehmensaktivitäten – von der Einstellung und Entwicklung der richtigen Talente über Investitionen in die Nachhaltigkeit bis hin zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und der Reduzierung des CO2-Fußabdrucks – wirken sich auf die drei Säulen der Triple Bottom Line aus – nämlich auf People, Planet und Profit. Unternehmen müssen sich die Frage stellen, wie sie Führungskräfte darin schulen können, die Auswirkungen ihrer Entscheidungen in diesem Kontext bewusster wahrzunehmen.

An dieser Stelle kann ein praxisnahes Management-Training eine entscheidende Rolle spielen.
Unternehmenssimulationen werden seit langem eingesetzt, um Methoden und Wissen aus der realen Welt spielerisch zu vermitteln.

Denken Sie an Flugzeugsimulatoren für Piloten oder chirurgische Simulatoren für Ärzte. Unternehmenssimulationen bieten die Möglichkeit, Entscheidungen in realistischen Szenarien zu treffen und die daraus resultierenden Ergebnisse im virtuellen Unternehmen zu beobachten, ohne dass sich dies auf das tatsächliche Unternehmensergebnis auswirkt.
Wenn die Key Performance Indikatoren einer Business-Simulation Details darüber enthalten, wie sich Entscheidungen aus den Bereichen Operations, Marketing, Finanzen, Personal, Produktion und anderen Bereichen auf die Triple Bottom Line ausgewirkt haben, können die Teilnehmer diese Erkenntnisse später bei realen Entscheidungen anwenden und die Triple Bottom Line eines Unternehmens positiv beeinflussen.

IndustryMasters ist wahrscheinlich der erste Anbieter von Wirtschaftssimulationen, der Corporate Social Responsibility-Ziele in sein Angebot aufnimmt. Die Resonanz der Kunden ist überwältigend positiv und viele Teilnehmer*innen berichten von “augenöffnenden Aha-Momenten”, die sie erlebten, während sie die Herausforderungen in den Simulationsszenarien diskutierten.

IndustryMasters entwickelt seit mehr als einem Jahrzehnt fortschrittliche Business-Simulationen für Trainings mit Manager*innen und angehenden Führungskräften. Die existierenden Standardprodukte können schnell modifiziert und vollständig an die Bedürfnisse der Lernenden angepasst werden. IndustryMasters ist weltweit tätig und betreut Unternehmen und Universitäten aller Größenordnungen und hat sich auf virtuelle Trainings spezialisiert. Unternehmensplanspiele für eine Reihe von spezifischen Branchen- oder Managementthemen, wie z.B. Changemanagement, Supply-Chain-Management, Projektmanagement und viele mehr, sind für den sofortigen Einsatz verfügbar.

Weitere Informationen unter:
https://www.industrymasters.de/bwl-planspiele/triple-bottom-line-planspiel