Der weltweit erste Smart Life Creator Award wird in der University of Oxford präsentiert

Filed under: Allgemein |


Der SEED AWARD 2019 (“der
Award”) – der weltweit erste Preis für Kreativität nahm die erste
Station seiner internationalen Tour in der University of Oxford im
Vereinigten Königreich. Eingeladen waren alle, die “eine Passion für
das Leben haben und offen dafür sind, innovative Ideen mit offenen
Armen zu empfangen”.

Ein herausragendes Forschungsteam aus Alumni der Oxford
Universität stellte auf dem Event seine Erfindung der
RouteMasters-Systeme vor, wobei es sich um eine neue Kombination aus
Deep-Learning-Technologie und Heißluftballons handelt, um Verkehr in
den oft verstopften Straßen von Lagos in Nigeria zu beobachten und
vorherzusagen, um der Stadt einen besseren Verkehrsfluss zu
ermöglichen.

Der SEED AWARD, der als “der weltweit erste Preis für Kreativität”
beschrieben wird, “der die Integration von Technologien in den Alltag
hervorhebt” und der von dem in Guangzhou ansässigen
Immobilienunternehmen Seedland Group gesponsert wird, zielt laut den
Organisatoren darauf ab, Technologie im Alltag innovativ einzusetzen.

Der SEED AWARD beinhaltet einen großen Geldpreis in Höhe von 1
Million RMB, drei Preise für Bestleistungen und 30 Talentpreise. Die
Teilnahme ist für alle Einzelpersonen, Teams, Forschungseinrichtungen
und Start-Ups unabhängig von den Faktoren Alter, Nationalität oder
Hintergrund möglich.

“Die Teilnehmer profitieren von einem Mentoring-Programm durch
Experten, bei dem sie von einigen der weltweit führenden
Wissenschaftler und Erfinder unterstützt werden, ihre Erfindungen zu
verwirklichen”, sagte Lu Chuyang, CEO von Fast Company China,
Medienpartner des Awards.

Neben anderen wichtigen Persönlichkeiten werden Dr. Dov Moran, der
Erfinder des USB Flash Drive und Eric Frank, ein Gründungsmitglied
von Uber AI Labs als Juroren im Preisverleihungskomittee fungieren.

Laut Dr. Carl Benedikt Frey, dem stellvertretenden Leiter des
Oxford Martin Program on Technology and Employment und Economics
Associate des Nuffield College der University of Oxford ist
technologische Innovation entscheidend dafür, dass die Menschheit ein
besseres und nachhaltigeres Leben führen kann.

Während seiner Präsentation mit dem Titel “Technology for a better
life”, die er auf dem Event hielt, informierte Dr. Frey das Publikum
aus 100 Personen über seine Forschungen zur Transformation von
Industrieländern zu digitalen Volkswirtschaften und die daraus
resultierenden Herausforderungen für Wirtschaftswachstum,
Arbeitsmärkte und städtische Entwicklung.

Shimon Whiteson, Professor für Informatik an der University of
Oxford und leitender Wissenschaftler und Mitgründer von Latent Logic
Ltd. zeigte, wie man Algorithmen für Computersysteme entwirft, sodass
diese intelligentes Verhalten erwerben und umsetzen, aus Erfahrungen
lernen, ihre Motive überlegen und Verhaltensmuster ableiten, um ihre
Nutzbarkeit zu steigern.

Die SEED-AWARD-Tour wird auch an der Peking University in China
und der Stanford University in den Vereinigten Staaten Halt machen,
bevor die Auswahl für den Award in die nächste Phase geht.

Laut den Organisatoren werden die Halbfinalrunden des SEED AWARD
2019 in Nordamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und Europa als
weiterer Schritt dazu stattfinden, die Erfinder dabei zu
unterstützen, ihre Ideen zu verwirklichen.

Informationen zu Seedland Group

Die Seedland Group ist eines der 100 besten Immobilienunternehmen
Chinas, das sich der Entwicklung einer “intelligenten Lebenslösung”
für das Leben von Sicherheit, familiärer Gesundheit und emotionaler
Interaktion mit der Verwendung intelligenter Produkte, Datenanalysen
und häuslicher Unterstützung verschrieben hat.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895050/1.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895048/2.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895049/3.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/895047/4.jpg

Pressekontakt:
Sha LIU
+86-135-6011-4750
liusha@seedland.cc

Original-Content von: Seedland Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://