Die Corona-Krise verschont auch Universitäten nicht: Wie die Studierenden an der EBS Universität jetzt lernen (FOTO)

Filed under: Bilder,Hochschule |


Wie bei vielen Unternehmen in Deutschland, steht auch an den Hochschulen und Universitäten zurzeit vieles still. Aufgrund des Coronavirus wurde der Semesterstart an den Universitäten überwiegend auf den 20. April verlegt. Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist eine der wenigen Unis, bei denen das Semester aktuell läuft.

“Wir haben unsere gesamte Lehre in den digitalen Raum verlegt”, beginnt Prof. Dr. Markus Ogorek, Präsident der EBS Universität. “Die Sicherheit und Gesundheit der EBS Gemeinschaft sowie aller Besucherinnen und Besucher ist für uns von größter Bedeutung. Außerdem möchten wir im Interesse aller einen Beitrag dazu leisten, die Ausbreitung des Virus durch geeignete Maßnahmen zu verlangsamen. Daher finden bereits seit Montag, dem 16. März, alle Vorlesungen und Seminare an unserer Universität online statt.”

Und das funktioniert? Kann auf Online-Plattformen wirklich ein richtiger Austausch zwischen Professoren und Studierenden stattfinden? “Ja”, bestätigt Ann-Sophie Schlick, Studierendensprecherin an der betriebswirtschaftlichen Fakultät der EBS Universität. “In den letzten Tagen und Wochen hat sich sehr schnell sehr viel an unserer Universität getan. Die komplette Umstellung von normalen Vorlesungen in Hörsälen auf Online-Vorlesungen ist in nur wenigen Tagen passiert. Es findet wirklich alles online statt, ohne Ausfälle. Für uns Studierende gibt es eigentlich keine Veränderung, außer natürlich dem Fakt, dass wir nicht vor Ort auf dem Campus sind. Und es ist manchmal lustig zu sehen, wie sich die Kinder der Professoren ins Bild der Live-Video-Vorlesung mogeln. Das macht die Professoren und Professorinnen noch nahbarer für uns.”

Die Studierenden stehen dank der digitalen Lernplattform mit Möglichkeiten zur Diskussion und Interaktion weiterhin im direkten Austausch mit ihren Professorinnen und Professoren. Digitale Breakout-Rooms können für Workshop-Formate und Gruppenarbeiten genutzt werden oder als interaktive Arbeitsflächen zur Entwicklung gemeinsamer Ideen und Konzepte. Auch die regelmäßigen Besuche von Gastreferenten aus der Praxis mussten nicht abgesagt werden und können online stattfinden. Über eine Chat-Funktion können die Studierenden während der Vorlesungen beispielsweise jederzeit Fragen an die Referenten stellen.

“Die EBS Universität ist dank ihrer kurzfristigen Umstellung der Lehre auf eine digitale Lernplattform in der Lage, für die Studierenden den rechtzeitigen Abschluss des Semesters bzw. des Studiums wie geplant sicherzustellen”, stellt Prof. Rasa Karapandza, Prodekan für Lehre an der EBS Business School und Lehrstuhlinhaber für Finanzen, klar.

“Das Feedback, das wir von den Studierenden erhalten, ist sehr, sehr positiv. In den ersten zwei Woche haben wir mehr als 240 Vorlesungen online abgehalten, wobei nur drei Vorlesungen verschoben werden mussten.” Karapandza resümiert: “Neben der akademischen Kontinuität liegen uns vor allem die Gesundheit und Sicherheit unserer Studierenden am Herzen. An der Universität geht es nicht nur darum, Gleichungen zu lernen. Es geht auch darum, erwachsen zu werden. Daher sprechen wir auch kontinuierlich mit unseren Studierenden über die aktuelle Situation. Zurzeit bieten wir daher auch ein Online-Coaching für unsere Studierenden an.”

Über die EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Die EBS Universität ist eine der führenden privaten Wirtschaftsuniversitäten Deutschlands mit Standorten in Wiesbaden und Oestrich-Winkel. Aktuell lernen und forschen rund 2200 Studierende und Doktoranden an drei Fakultäten. Die EBS Business School, älteste private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, bildet seit 1971 Führungspersönlichkeiten mit internationaler Perspektive aus. Die EBS Law School, jüngste juristische Fakultät in Deutschland, bietet seit 2011 ein vollwertiges, klassisches Jura-Studium mit dem Abschlussziel Staatsexamen und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereichen sowie einem integrierten Master in Business (M.A.) an. Mit ihrem Weiterbildungsangebot der EBS Executive School unterstützt die Universität Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Seit Juli 2016 ist die EBS Universität Teil des gemeinnützigen Stiftungsunternehmens SRH, einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen.

//www.ebs.edu

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Anna Schneider
Leiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Phone: +49 611 7102 1681
Fax: +49 611 7102 10 1681
E-Mail: presse@ebs.edu

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/137822/4559691
OTS: EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Original-Content von: EBS Universität für Wirtschaft und Recht, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://