Dr. Annika Schwarz zur Professorin der Hochschule Bremen, Studiengang Angewandte Therapiewissenschaften, Bereich Physiotherapie, ernannt

Filed under: Allgemein |


Zum Beginn des Sommersemesters 2021 (1. April) wurde Dr. Annika Schwarz zur Professorin der Hochschule Bremen ernannt. Im Studiengang Angewandte Therapiewissenschaften, Bereich Physiotherapie, vertritt sie das Lehrgebiet ?Interdisziplinäre und disziplinäre Lehre zu klinischer Urteilsbildung, Clinical Reasoning, Schmerz und Bewegung sowie wissenschaftliches Arbeiten in den Therapieberufen?. Vor ihrem Ruf an die Hochschule Bremen arbeitete Annika Schwarz zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Studiengangskoordinatorin an der Universität zu Lübeck im Studiengang Physiotherapie / Institut für Gesundheitswissenschaften sowie parallel in einer physiotherapeutischen Praxis in Hamburg. Ihre akademische Qualifikation erwarb die 38-Jährige 2006 mit dem ?Bachelor of Health? im Bereich Physiotherapie an der Fachhochschule Fresenius in Kooperation mit der Hogeschool Utrecht und sieben Jahre später mit dem Master für Medizinalfachberufe im Schwerpunkt disziplinärer Forschung Physiotherapie und Orthopädischer Manueller Physiotherapie an der HAWK Hildesheim.

Zwischen Bachelor und Master lagen vier Jahre praktischer Tätigkeit und fachlicher Weiterbildung in der Physiotherapie. Anfang 2021 promovierte Annika Schwarz bei Prof. Dr. Lüdtke an der Universität zu Lübeck als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für systemische Neurowissenschaften des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf. Außerdem war sie seit 2006 bis zu ihrem Ruf an die Weser immer parallel zum akademischen Weg in der physiotherapeutischen Praxis tätig.

Zu ihrem Lebensmotto zählt für Annika Schwarz, dass Bewegung nicht nur Teil des Berufes, sondern auch ihres Lebens ist, denn die tut Körper und Seele gleichermaßen gut.

Weitere Informationen unter:
https://