Eine Kooperation von finanzbildung.de und lehrer-online.de bietet Schulen der Sekundarstufe II substanzielle und unabhängige Finanzbildung an und unterstützt “Distance-Learning” in COVID-19-Zeiten

Filed under: Allgemein |


Zum Einstieg kann die interaktive und multimediale Toolbox “finance explorer” verwendet werden. Soll das erworbene Finanzwissen mit einem Zertifikat bestätigt werden, kommt der “?FDL Finanzführerschein” (?uro Finance Driving Licence) zum Einsatz. Beide Varianten sind seit über einem Jahrzehnt eingetragene EU-Marken und werden von der financial education services GmbH in München auf den Portalen “finanzbildung.de” und “financeexplorer.de” angeboten.

Das interessenunabhängige und werbefreie Bildungsangebot hat sich seit vielen Jahren in der Jugendlichen- und Erwachsenenbildung bestens bewährt. Es finanziert sich durch minimale Kostenbeiträge selbst: Bereits ab 3,60 Euro pro Registrierung kann man mitmachen.

“Lehrer-Online” ist ein Angebot der Eduversum GmbH in Wiesbaden und stellt das führende redaktionell betreute Material- und Service-Portal für Lehrkräfte aller Schulformen und -stufen in Deutschland dar. Lehrer-Online unterstützt Lehrkräfte bereits seit 1998 mit einem qualitativ hochwertigen Internet-Service und kann auf monatlich rund 700.000 Seitenaufrufen verweisen. Das Angebot zur Finanzbildung ist auf https://lehrer-online.financeexplorer.de/ bzw. auf https://lehrer-online.finanzbildung.de/ verfügbar.

Prof. Dr. Gerhard Weibold und Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer , Geschäftsführer der financial education services GmbH: “Das bloße Reden über Finanzbildung ist zu wenig, jetzt machen wir Nägel mit Köpfen. Nach den besten Erfahrungen in Baden-Württemberg sind wir zuversichtlich, dass unser Angebot in allen Bundesländern gerne angenommen werden wird.”

Dr. Silvie Kruse , Bereichsleiterin für Lehrer-Online bei der Eduversum GmbH: “Distance-Learning hat durch COVID-19 einen kräftigen Schub erfahren, und das digitale Lehren und Lernen ist inzwischen eine selbstverständliche, sinnvolle Ergänzung zum Präsenz-Unterricht geworden. Durch unsere Kooperation mit finanzbildung.de möchten wir Lehrkräfte und ihre Lerngruppen mit einem multimedialen Angebot für die Finanzbildung unterstützen.”

Pressekontakt:

Prof. Dr. Gerhard Weibold, gerhard.weibold@finanzbildung.com, +49 160 92069853
Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer, rudolf.maylaender@finanzbildung.com, +49 152
54969299
Dr. Silvie Kruse, silvie.kruse@lehrer-online.de, +49 611 5050 9201

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/132813/4752035
OTS: financial education services GmbH

Original-Content von: financial education services GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Informationen unter:
https://